Rabenhorst Bundesehrenpreis 2016

Rabenhorst erneut mit Bundesehrenpreis ausgezeichnet

Mit dem Bundesehrenpreis 2015 für Fruchtgetränke des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) wurde die Premium-Saftmarke Rabenhorst jetzt bereits zum fünften Mal mit der höchsten Ehrung, die ein Unternehmen der deutschen Lebensmittelwirtschaft erhalten kann, ausgezeichnet.

Schon in den Jahren 2009, 2011, 2012 und 2014 konnte sich Rabenhorst den begehrten Bundesehrenpreis sichern. Mit der neuerlichen Auszeichnung wurde die Qualitätsführerschaft im Bereich der hochwertigen Direktsäfte, Nektare und Smoothies noch einmal bestätigt. Das Qualitätsunternehmen erhielt die Auszeichnung auf der anuga, der weltweit führenden Ernährungsmesse in Köln. Stellvertretend für Rabenhorst übernahm Dr. Axel Ruttkat, Werksleiter bei Haus Rabenhorst, den Bundesehrenpreis von Ministerialdirigent Eckhard Engert und des Vizepräsidenten der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG), Prof. Dr. Achim Stiebing.

Rabenhorst überzeugt im Qualitäts-Check
Bereits zum fünften Mal hat Rabenhorst damit die umfangreichen Prüfungen der DLG bestanden. Ein wichtiger Bestandteil dieser Untersuchungen ist die sensorische Analyse bei der jedes Produkt nach dem DLG 5-Punkte-Schema, in Hinblick auf das Aussehen, den Geruch, den Geschmack sowie die Harmonie untersucht und bewertet wird. Zudem werden die Produkte einer Verpackungs- und Kennzeichnungsprüfung sowie umfassenden chemischen und physikalischen Untersuchungen unterzogen.

Die Auszeichnung mit dem Bundesehrenpreis beweist einmal mehr, dass das Traditionsunternehmen Haus Rabenhorst mit über 200 Jahren Wissen und Erfahrung in der Herstellung wirksamer, wohltuender Säfte zu den Qualitätsführern in Deutschland gehört und dass alle hier produzierten Säfte unter höchsten Qualitäts-Standards hergestellt werden.

Weitere Informationen unter www.rabenhorst.de & www.haus-rabenhorst.de

Bildzeile: Eckhard Engert (l.), Ministerialdirigent im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, übergab zusammen mit DLG-Vizepräsident Prof. Dr. Achim Stiebing (r.) Urkunde und Medaille an Dr. Axel Ruttkatt.

Quelle: Haus Rabenhorst O. Lauffs GmbH & Co. KG | Bildquelle: DLG e.V.

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link