Prêt-à-Porter in der Catwalk Bar

Sie ist die Bar der Schönen und noch Schöneren: In der CATWALK Bar Berlin dreht sich alles um den großen Auftritt. Berlin und Mode ist inzwischen fest mit dem Namen Michael Michalsky verbunden. Der kreative Alleskönner ist einer der einflussreichsten deutschen Designer und gehört zur internationalen Crème de la Couture.

Anfang 2011 designte Michalsky die CATWALK Bar im Berliner Marriott Hotel am Potsdamer Platz. Keine gewöhnliche Bar. In Deutschlands erster Fashion-Bar ist der Name Programm: Die exklusive Location entführt in die schillernde Welt der internationalen Laufstege, Models und Designer und katapultiert ihre Gäste nahezu auf den Fashion-Olymp. Das gesamte Interieur, die Lichtgestaltung und auch das Outfit des Barpersonals trägt die Handschrift des Star-Designers. Umgeben von warmen, dunklen Farben, schimmernden Brombeer-, Gold-, Chrom- und Schwarztönen kann man in komfortablen Sofaecken und Lounge-Bereichen bei einem Glas SCAVI & RAY, dem offiziellen Prosecco der Mercedes-Benz Fashion Week in Berlin, entspannen und die Modefotografien bekannter Künstler an den Wänden bewundern, die teilweise aus Michalskys privatem Fundus stammen.

Barhocker waren gestern. Hier sitzen die Gäste auf stylischen Regiestühlen namens Naomi, Cindy, Yves oder Karl. Stilelemente wie kostbare Antiquitäten hinter Panzerglas oder ein prunkvoller Kronleuchter lassen nicht nur das Herz aller Trendsetter höher schlagen. Bei so viel Liebe zum (Fashion-) Detail ist nicht verwunderlich, dass selbst die Spirituosen in gläserne Karaffen umgefüllt und in einem offenen Rückbuffet präsentiert werden. Auch die imposanten (Schau-)Fenster zeigen, dass es in der Fashion-Bar um den großen Auftritt geht. Berliner, internationale Geschäftsreisende, Touristen oder auch der Stammgast aus der näheren Umgebung genießen das internationale Design und geben sich in der CATWALK Bar gerne ein Stelldichein. Doch in der Bar zählt nicht nur der schöne Schein. Köstliches Health-Food und neue Cocktail-Kreationen stehen ganz oben auf der Karte. Tagsüber wird beim Low Carb-Lunch weitestgehend auf kohlenhydratfreie Gerichte für Figurbewusste gesetzt, abends werden klassische Cocktails, aber auch raffinierte Fashion-Kreationen geboten. Alle Cocktails werden mit frischen Zutaten wie z.B. Ingwer, Salbei, Orange oder Melisse gemixt.

Die Cocktailkarte macht Spaß, weil man bei weitem nicht nur die üblichen Verdächtigen liest, sondern viele außergewöhnliche Entdeckungen namens En Vogue oder Herbal Cucumber machen kann. Gastgeberin der CATWALK Bar ist die gebürtige Hamburgerin Lynn Stark. Ihre Bar-Erfahrungen sammelte die 27-Jährige in der Piano Bar des Hamburg Marriott Hotels sowie bei der Neueröffnung der Envy Bar des nhow-Hotels im Szenebezirk Berlin-Friedrichshain. Als Assistant Bar Managerin bietet sie mit ihrem 12-köpfigen Team, allesamt bekannte Gesichter aus der ehemaligen Exchange Bar und Bartender aus der freien Gastronomie- und Clubszene, einen ausgewogenen Mix aus Klassikern, Bestsellern und modernen Drinks. Was das flüssige Spektrum betrifft, mag es die Bar-Chefin persönlich eher herb. Ihre Lieblingsspirituosen sind Gin und Rum. »Den Tag lasse ich gerne mit einem Gin Tonic ausklingen«, betont die Wahl-Berlinerin, »aber wenn ich mich an meinem freien Tag ins Nachtleben stürze, darf es auch gerne ein Old Cuban sein, ein auf Rum basierender Champagnercocktail.«

Mit ihrem Team kreiert Lynn Stark jeden Tag einen Signature-Drink, der die Vorlieben des jeweiligen Teams am Abend widerspiegelt, wie z.B. der Earl Fizz. Eine raffinierte Mischung aus Earl Grey, frischem Ananas-, Agavendicksaft und Zitronensaft, die, aufgefüllt mit PERRIER, durch echten französischen Flair besticht. On Top: eine Prise Fleur de Sel. Die perfekte Erfrischung nach einem anstrengenden Tag – nicht nur – auf dem Catwalk.

Weitere Infos: www.catwalk-berlin.com

Quelle: BARCALL MAGAZINE | www.barcall-magazine.com

[nggallery id=4]

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link