Underberg Auszeichnung
Marktführer im Bitter-Markt

Positives erstes Halbjahr: Underberg legt zweistellig zu

Im ersten Halbjahr setzt sich die positive Absatzentwicklung des berühmten Bitter aus Rheinberg fort. Underberg bilanziert nach aktuellen AC Nielsen-Daten mit einem zweistelligen Absatzplus in Höhe von 12% eine deutlich bessere Entwicklung als der Gesamt-Markt (-0,1%) und der Marke B als Nr. 2 (-13,4%).

Daraus folgend gewinnt Underberg weitere 1,8 Marktanteils-Punkte. Die positive Underberg-Entwicklung resultiert zu 64% aus Regalverkäufen, die proportionalen Durchschnittsabsätze als Indikator für die Käuferakzeptanz bzw. -Nachfrage stiegen im ersten Halbjahr nochmals um 16,7%. Damit setzt sich der positive Trend für die Underberg-Rotation aus der letzten Nielsen-Berichtsperiode fort.

Neben der neuen, mutigen Designroute der Jubiläums-Packungen profitiert der Kräuterklassiker von seinen zeitgerechten Produktattributen (Underberg enthält Kräuter, Alkohol, Wasser – und sonst nichts.) und seiner ikonischen Portionsflasche, die hygienisch in Strohpapier umhüllt ist. Die Marke ist aufgrund ihrer hohen Markenbekanntheit (88,4%**) zudem ideal vorverkauft. Underberg ist vegan, koscher und glutenfrei.

*AC Nielsen, Bittermarkt LEH+DM+C&C, KW 26/20021
**F+I Marktforschung 04/2021

Über Underberg:

Auch im Jubiläumsjahr bleibt das Geheimnis der Kräuter aus 43 Ländern gewahrt – genau wie die viele Monate dauernde Reifung in slowenischen Eichenfässern, die Abfüllung ausschließlich in der Portionsflasche und der „aufregend” bittere Geschmack – zusammen: das charakteristische Kräuter- Erlebnis mit einer wohltuenden Geschmacks-Explosion. Kräuter, Alkohol, Wasser und sonst nichts – so lautet das Reinheitsgebot des „Rheinberger Kräuter“.

Höchste Qualitätsansprüche seit 1846

Vor 175 Jahren wählte Hubert Underberg die aus seiner Sicht besten Kräuter aus 43 Ländern für seinen Underberg aus, und entwickelte das geheime Semper idem Verfahren, welches bis heute angewendet wird, um die besonders schonende Extraktion der Kräuter-Inhaltstoffe zu garantieren. Im Jahr 2021 feiert die Familie Underberg in der sechsten Generation das Semper idem® Jubiläum.

Natürlich, natürlich!

Underberg enthält Kräuter, Alkohol, Wasser – und sonst nichts. Underberg ist gentechnikfrei, vegan und glutenfrei, im Verzeichnis der Deutschen Zöliakie-Gesellschaft aufgeführt. Underberg ist koscher und von der Orthodox Union (OU) zertifiziert.

Made in Rheinberg, Germany

In den historischen Räumen unter dem Stammhaus in der Underberg-Straße 1 in Rheinberg reift der Kräuter in Fässern aus slowenischer Eiche, bevor er in die typische, kleine handliche Portionsflasche abgefüllt wird.

Safety first

Jedes Underberg-Fläschchen wird einzeln in Strohpapier umhüllt. So bleibt die Flasche, aus der man trinkt, immer sauber und hygienisch rein.

Quelle/Bildquelle: Semper idem Underberg AG

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link