Plose CraftBeer-Festival Südtirol

Plose: Wassersponsor des 1. CraftBeer-Festivals in Südtirol

Das Schloss Maretsch in Bozen war am 29. und 30. Mai 2015 Schauplatz des ersten Südtiroler „BeerCraft“-Festivals. Beim internationalen Branchentreff stellten über 40 Brauereien aus ganz Europa ihre handwerklich gebrauten Biere vor. Biersommelier Bobo Widmann, Inhaber des Batzen Bräu Bozen und Mitglied des Veranstaltungskomitees, hat das Festival zum Anlass genommen, zudem den Verband der Biersommeliers nach Südtirol einzuladen. Neben genussorientierten Konsumenten folgten fast 100 Biersommeliers aus den deutschsprachigen Ländern seiner Einladung. Als exklusiver Mineralwasser-Partner hat er Plose aus Brixen gewonnen. Das reine, leichte, natürliche Mineralwasser ist durch seine Eigenschaften idealer Begleiter von Bierverkostungen – entscheidender Grund das einheimische Wasser als Partner auf dem „BeerCraft“-Festival zu präsentieren.

„Wir möchten mit der ‚BeerCraft‘ langfristig eine starke Plattform für Bierenthusiasten, Braumeister und Biersommeliers hier in Südtirol schaffen“, erklärt Robert Bobo Widmann. Es ging ihm aber nicht nur um die vielfältige Präsentation nationaler und internationaler Bierspezialitäten. Die beiden Tage standen komplett im Zeichen des Genusses und dazu gehörte auch das Südtiroler Mineralwasser Plose.

„Für uns war die Anfrage von Bobo Widmann, der auch in seiner Bozener Gasthausbrauerei, dem Batzenhäusl, Plose ausschenkt, eine Ehre. Gemeinsam mit ihm haben wir damit eine ideale Möglichkeit gefunden unser reines, leichtes Mineralwasser auf einer größeren Plattform als idealer Begleiter zu Bierverkostungen einem genussorientierten Publikum zu präsentieren. Besonders die Biersommeliers wissen um das Zusammenspiel des passenden Wassers mit verschiedenen Bierspezialitäten“, erklärt Bruno Holzknecht, Vertriebsleiter Deutschland Plose Quelle AG, und zieht Bilanz: „Mit dem Sponsoring ist es uns gelungen, weitere Fürsprecher aus der Getränkebranche in allen deutschsprachigen Ländern zu gewinnen. Zudem waren sehr viele Konsumenten aus Südtirol Gast und wir haben uns als einheimisches Mineralwasser perfekt ins Licht gerückt und gezeigt, wie wichtig die Eigenschaften eines Mineralwassers für das Gesamtgenusserlebnis sind.“

Plose Quelle AG
Das Familienunternehmen aus Brixen vertreibt seit 55 Jahren erfolgreich natürliches Mineralwasser aus dem alpinen Hochgebirge Südtirols. Die Geschichte der Plose Quelle AG begann bereits im Jahr 1952, als der Weinhändler Josef Fellin eine Lebensmittelmesse in Parma/Italien besuchte, wo er an einem Kongress über die Einflüsse von Mineralwasser auf den menschlichen Organismus teilnahm. Fellin erinnerte sich, dass bereits 1913 das Wasser aus den Plose-Quellen oberhalb von Brixen untersucht und als hervorragend eingestuft wurde. Überzeugt von den Eigenschaften, füllte Fellin 1957 erstmals das Wasser in Flaschen ab. Die Plose Quelle AG ist bis heute im Besitz der Familie Fellin; sie betreibt ein modernes Produktionswerk in Brixen, das die Abfüllung des geschätzten Mineralwassers nur nach den strengsten hygienischen Vorschriften erlaubt und somit die Reinheit des Wassers und der anderen Produkte aus dem Hause Plose garantiert. Plose-Produkte sind in Italien, Deutschland, Österreich, der Schweiz, Frankreich, den Niederlanden, Estland, Tschechien, der Slowakei, Polen, Bulgarien, Russland und Hong Kong erhältlich.

Partner des DZVhÄ
Seit Anfang 2009 kooperiert die Plose Quelle AG mit dem DZVhÄ und pflegt den aktiven Dialog mit deutschen Homöopathen. Gemeinsam mit dem DZVhÄ informiert Plose mittels verschiedener Aktionen homöopathische Ärzte über die positive Wirkung von mineralienarmem Wasser im Rahmen einer homöopathischen Behandlung.

Weiterführende Informationen finden Sie unter www.plosemineralwasser.de.

Bildzeile: Plose Mineralwasser ist der ideale Begleiter zu Verkostungen besonderer Bierspezialitäten.

Quelle: Plose Quelle AG

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link