Plose Mineralwasser Einschenken
Mineralwasser

Plose Quelle AG: Stabile Umsätze 2022 und zuversichtlicher Ausblick ins neue Geschäftsjahr

Eine Studie* belegt, dass Mineralwasser auch in diesem Jahr wieder das beliebteste Getränk der Deutschen war. Die Plose Quelle AG aus Südtirol vertreibt seit über 65 Jahren natürliches Mineralwasser aus den Südtiroler Dolomiten und bietet höchste Qualität in umweltfreundlichen Glasflaschen. Die Geschäftsbilanz bestätigt: Trotz turbulenter Zeiten zieht das Unternehmen ein positives Resultat für 2022. Für das kommende Jahr erwartet Dr. Andreas Fellin, Geschäftsführer der Plose Quelle AG, weiterhin stabile Umsätze.

Die gestiegene Bedeutung von Umwelt- und Klimaschutz sowie eine zunehmend nachhaltigere und gesündere Lebensweise sind trotz hoher Inflationsraten nach wie vor Themen, die die Verbraucher beschäftigen. Für anhaltendes Wachstum sind einige Messebesuche und Vertriebsaktivitäten geplant.

„Wir stehen aktuell vor noch nie dagewesenen Herausforderungen“, beschreibt Dr. Andreas Fellin, Geschäftsführer der Plose Quelle AG, die aktuelle Situation in der Getränkebranche. „Rohstoffpreise, Energiekosten, Kosten für Verpackungsmaterial und Transport – in vielen Bereichen ist derzeit ein Preisanstieg zu beobachten.“ Dessen ungeachtet, ist die Nachfrage nach leichtem Mineralwasser seitens der Verbraucher weiter groß und sie entscheiden sich bewusst für qualitativ hochwertige Produkte.

Außerdem zeigt auch eine aktuelle Umfrage zu den beliebtesten Getränken der Deutschen im Jahr 2022 auf der Online-Plattform Statista*, dass Verbraucher weiterhin bevorzugt zur Wasserflasche greifen, um ihren Durst zu stillen. „Unser natürliches Mineralwasser wird aufgrund seiner ganz besonderen Eigenschaften und der hohen Qualität sehr geschätzt und nachgefragt. So sind wir mit der Entwicklung unseres Sortiments insgesamt zufrieden und können positiv in die Zukunft schauen.“

Ausblick für 2023

Für das kommende Jahr erwartet Fellin eine leichte Entspannung auf dem Rohstoffmarkt, obwohl er auch 2023 mit einer anhaltenden Kaufzurückhaltung rechnet. Daher wird es auch weiterhin wichtig sein, die Verbraucher aufzuklären und mitzunehmen und ihnen die Vorzüge von Mineralwasser, z. B. als wesentlichen Bestandteil einer ausgewogenen Ernährung, aufzuzeigen. Das Bewusstsein für einen wertschätzenden Umgang mit diesem einzigartigen Naturprodukt liegt dem Unternehmen sehr am Herzen. „Im persönlichen Kontakt lässt sich viel besser das Bewusstsein für einen wertschätzenden Umgang mit natürlichen Produkten, wie Mineralwasser, bei den Verbrauchern stärken und die Vorteile gezielt in den Mittelpunkt stellen. Deshalb sind wir Mitte Februar auf der Biofach vor Ort und haben einige andere Messen und Kongresse für 2023 in Planung“, so Fellin. Aufgrund der Nähe zu Italien konzentriert sich die Plose Quelle AG hauptsächlich auf Süddeutschland.

Wer darüber hinaus Unterstützung im Vertrieb benötigt, findet unter www.plose-wasserexperte.com Schulungsunterlagen für den Getränkehandel zur Verbesserung der Beratungsleistung. Durch gezielte, transparente Beratung zu unterschiedlichen Themen aus der Welt der Mineralwässer sowie den Produkten aus dem Hause der Plose Quelle AG können die Händler auf die individuellen Vorlieben und Wünsche ihrer Kunden eingehen und so nicht zuletzt auch den Umsatz positiv beeinflussen.

Für das kommende Jahr erwartet Dr. Andreas Fellin, Geschäftsführer der Plose Quelle AG, weiterhin stabile Umsätze.

Mineralwasser weiterhin auf Platz 1

Bei Endverbrauchern liegt stilles Mineralwasser nach wie vor stark im Trend. Grund genug für Plose, sein Plose Naturale einmal genauer unter die Lupe nehmen zu lassen bzw. in das Verkostungsglas einzuschenken. Seit September 2020 ist die Plose Quelle AG Fördermitglied der Wassersommelier Union e.V. (WSU). Sie unterstützt damit das Ziel des Vereins, das Fachwissen über Mineralwasser in der gehobenen Gastronomie, im Getränkefachhandel und beim Endverbraucher zu fördern und die Wertschätzung für Mineralwasser nachhaltig zu steigern. Im Rahmen eines Sensorik-Gutachtens erstellten geschulte und in der Beschreibung von Mineralwässern erfahrene Wassersommeliers vom Sensorik-Ausschuss der WSU ein ausführliches Profil des stillen Mineralwassers. Es überzeugte die Verkostungs-Experten sowohl im Geschmack als auch als optimaler Begleiter zu Kaffee, Wein sowie zu unterschiedlichen Speisen. Ebenso zur Zubereitung von Tee oder von Mixgetränken wie Schorlen eignet sich das Plose Naturale bestens. Die Mineralwasser-Experten sind sich einig: Plose Naturale ist ein Mineralwasser für Genießer.

Die Besonderheiten von Plose Mineralwasser im Überblick:

  • Äußerst niedriger Trockenrückstand von nur 22 mg/l
  • Idealer zellgängiger pH-Wert von 6,6
  • Quelleigener Sauerstoff von 10 mg/l
  • Naturbelassen aus artesischer Quelle auf 1870 m
  • Ausschließliche Abfüllung in umweltfreundlichen Glasflaschen

*Studie: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/170892/umfrage/ranking-der-meistgekauften-konsumierten-getraenke/

Quelle/Bildquelle: Plose Quelle AG