Freixenet C'est MOI

Pfiffiger und frecher französischer Markenwein: Freixenet überrascht mit C’est MOI

Mit der Neuvorstellung von C’est MOI auf der ProWein 2018 – einem modernen französischen Markenwein – beweist die internationale Freixenet-Gruppe erneut ihr Gespür für Trends und ihre Innovationskraft. Farbenfroh und auffallend anders als die herkömmlichen französischen Weine präsentiert sich das neue Konzept des erfolgreichen Markenunternehmens. Freixenet Deutschland wird C’est MOI ab Mai 2018 hierzulande mit drei Weinen in ausgewählten Testmärkten präsentieren.

C’est MOI ist eine Lebenseinstellung. Der neue Markenwein von Freixenet verkörpert französischen Genuss und spiegelt die Persönlichkeit und das Selbstbewusstsein moderner Konsumenten wider, die das Gute unkompliziert genießen wollen. Der visuelle Auftritt von C’est MOI wirkt erfrischend modern und leicht – vor allem garantiert seine auffallende Optik einen hohen Wiedererkennungswert im Regal des Handels. Dr. Hans-Joachim Momm, Freixenet-Geschäftsführer, sieht im deutschen Markt attraktive Chancen, um einen zielgruppenspezifischen Markenwein wie C’est MOI im französischen Weinsegment erfolgreich zu positionieren. Dr. Momm: „Die Heterogenität der Weinsortimente im Lebensmittelhandel überfordert den normalen Weinkunden, der dort einen guten Alltagswein sucht. Starke Marken geben ihm, dank eines klaren Profils und eines bewährten Geschmacksbilds, Sicherheit und Orientierung beim Einkauf.“

Französische Weine haben bei Verbrauchern weltweit ein sehr gutes Image. Allerdings wirkt ihre visuelle Anmutung oftmals kompliziert oder austauschbar. Auch geschmacklich sind sie für viele Konsumenten zu komplex. Dr. Momm: „Mit C’est MOI haben wir einen modernen Wein kreiert, der typisch mediterranen Genuss Frankreichs repräsentiert und auf die Lebenswelten moderner Konsumenten abgestimmt ist.“

Als erfolgreiches Markenunternehmen im Sektbereich hat Freixenet sich in den letzten Jahren auch als renommierter Weinlieferant unter den Top-10 des Lebensmittelhandels etabliert. Mit dem anhaltenden überdurchschnittlichen Wachstum der beiden führenden spanischen Weinmarken Mederaño und Mia beweist Freixenet, dass im deutschen Weinmarkt weiterhin werthaltige Potenziale zu erschließen sind. Die hohe Markenkompetenz und die enorme Bekanntheit der Dachmarke Freixenet wird dazu beitragen, auch im Frankreich-Segment neue Impulse zu setzen. Obwohl sich die Kategorie Wein im Lebensmittelhandel eher verhalten entwickelt, zeigt Freixenet mit der Markenrange Mia, dass es möglich ist mit zielgruppenspezifischen Konzepten, neue Verbrauchergruppen für den Weingenuss zu begeistern.

Dr. Momm: „Die Orientierung an den Vorlieben der Verbraucher ist eine der Grundvoraussetzung für den Erfolg. Zudem gilt es, die gesamte Markenführung mit der Welt der Verbraucher in Einklang zu bringen.“ Als Global Player beobachtet Freixenet die sich wandelnden Verbraucherbedürfnisse weltweit sehr genau. Freixenet wendet sich mit C’est MOI an trendorientierte Weinkonsumenten, die offen, lässig und bereit sind, Neues auszuprobieren. Dr. Momm: „Für diese Kunden liegt die Perfektion im Einfachen – und genau diese Anforderung erfüllt C’est MOI.“

Geschmacklich repräsentieren die drei Weine einen modernen unkomplizierten französischen Weinstil. Der weiße C’est MOI schmeckt blumig-elegant. Der Rotwein präsentiert sich harmonisch und sanft am Gaumen. Mit seinem lebendig erfrischenden Aroma rundet der Rosé die ansprechende Weinrange ab.

C’est MOI wird für UVP 3,99 Euro / 0,75-l-Flasche im ausgesuchten Lebensmitteleinzelhandel ab Mai 2018 verfügbar sein.

Quelle/Bildquelle: Freixenet GmbH | freixenet.de

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link