pernod ricard kampagne drink more water
Digitalkampagne

Pernod Ricard startet innovative Kampagne für verantwortungsvolles Handeln: „Drink More… Water“

Im Rahmen der Initiative Responsible Party startet Pernod Ricard die neue internationale und digitale Kampagne «Drink More… Water». Der Fokus liegt dabei auf der Problematik des übermäßigen Alkoholkonsums und dem eindeutigen Aufruf «Drink More… Water».

Die neue Kampagne ist Teil des Programms Responsible Party, das sich seit 2009 für die Prävention von Alkoholmissbrauch sowie für die Bekämpfung von übermäßigem Alkoholkonsum bei jungen Erwachsenen einsetzt. In Deutschland startet die breit angelegte Digitalkampagne Anfang September. Die Messages werden über bekannte Social Media Kanäle sowie über das Portal für Studierende Unicum verbreitet.

Verantwortungsvoll feiern

Nach 18 Monaten, die von der Pandemie geprägt waren, normalisiert sich das gesellschaftliche Leben in den Städten langsam wieder. Nicole Lichius, Head of Communication & CSR Pernod Ricard Deutschland: „Wir freuen uns natürlich, dass Bars, Clubs und Restaurants nach so langer Zeit wieder öffnen. Gleichzeitig wollen wir aber gerade junge Erwachsene davon überzeugen, nicht übermäßig Alkohol zu konsumieren. Die Digitalkampagne «Drink More… Water» soll hier sensibilisieren.“ Die Kampagne wurde von der preisgekrönten Digitalagentur Buzzman entworfen.

Zielgruppe ist die Generation Z

Die Kampagne richtet sich an die Generation Z, indem sie deren Denkweise aufgreift und sie mit einer einfachen und wirkungsvollen Botschaft auffordert, mehr Wasser zu trinken. Mit der Auswahl der Bilder und Videos schreckt die Kampagne nicht davor zurück, die unangenehmen, peinlichen und vor allem schädlichen Folgen des Alkoholmissbrauchs und übermäßigen Konsums zu zeigen. Die Videos spiegeln Situationen, in denen junge Erwachsene zu viel trinken, wider und fordern gleichzeitig mit dem Slogan «Drink More» auf, mehr Wasser zu trinken.

Über Responsible Party

In Zeiten der Pandemie setzt Responsible Party auf neue Wege für ihr Engagement: Die erste digitale Kampagne «Sharing Good Vibes», als Online-Präsenz von Responsible Party, erreichte seit dem Start im April 2020 über sechs Millionen Menschen in 30 Ländern. In einer unabhängigen wissenschaftlichen Umfrage gaben 61,4 % der Befragten an, dass die Kampagne sie dazu veranlasst hat, ihr eigenes Trinkverhalten zu ändern und 74,5 % sagten, dass die Werbung für Wasser und die Botschaften zum verantwortungsvollen Trinken wirksam sind. Aufgrund dieses Erfolgs hat sich Pernod Ricard verpflichtet, bis 2030 eine Million junge Erwachsene mit dem Programm Responsible Party zu erreichen und sich weiterhin für die Förderung des verantwortungsvollen Trinkens einzusetzen.

Quelle/Bildquelle: Pernod Ricard Deutschland

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link