Pernod Ricard Clara Thomas
Western Europe Entity

Pernod Ricard: Clara Thomas übernimmt neue Position als Transformation & Strategic Projects Director

Der Premium-Spirituosen-Anbieter Pernod Ricard Deutschland schafft eine neue Managementstelle, um die digitale Transformation im Unternehmen stärker voranzutreiben. Clara Thomas übernimmt ab dem 1. Oktober die neu geschaffene Position als Transformation & Strategic Projects Director Western Europe Entity und wird somit Teil des Management-Teams.

Zu ihrer Verantwortung gehören im Wesentlichen die Steuerung strategischer Projekte, die Initiierung übergreifender Verbesserungsprojekte sowie das Change Management im Unternehmen.

„Wir freuen uns, Clara Thomas für die neue Stelle als Transformation & Strategic Projects Director Western Europe Entity gewonnen zu haben und mithilfe ihrer Erfahrung unsere strategische Agenda zu fördern und fortführen zu können“, erklärt Tim Paech, Managing Director Pernod Ricard Deutschland und Western Europe.

Strategische Transformation vorantreiben

Clara Thomas war zuletzt als Head of Corporate Transformation für die edding AG in Ahrensburg bei Hamburg tätig. Dabei verantwortete sie die agile Transformation des Unternehmens neben zahlreichen weiteren Veränderungsthemen. Zuvor hatte sie das Project Management Office bei edding aufgebaut und geleitet. Clara Thomas verfügt über einen Abschluss als Diplomkauffrau mit den Schwerpunkten Marketing und Internationales Management von der Universität Münster sowie einen Master von der University of Auckland.

Clara Thomas blickt der Aufgabe mit Freude entgegen: „Pernod Ricard beschäftigen viele spannende Zukunftsthemen, an denen ich gerne mitarbeite. Ich freue mich sehr auf mein Team und die gemeinsame Herausforderung.“

Pernod Ricard Deutschland heißt Clara Thomas herzlich willkommen.

Über Pernod Ricard Deutschland:

Die Gruppe Pernod Ricard mit Hauptsitz in Paris ist weltweit der zweitgrößte Spirituosen- und Weinkonzern. Die Fusion der französischen Unternehmen Pernod und Ricard legte 1975 den Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft. Weltweit vertreibt und vermarktet Pernod Ricard mit insgesamt 19.000 Mitarbeitern in 86 Filialen Spirituosen, Weine und Champagner. Auf dem deutschen Markt wird die Gruppe durch Pernod Ricard Deutschland GmbH mit Sitz in Köln repräsentiert und vermarktet ein Portfolio von bekannten Premium Marken wie z.B. Ramazzotti, Havana Club, Absolut, Lillet, MALFY, Perrier-Jouet, Chivas Regal, Jameson, The Glenlivet, Malibu und Monkey 47.

Der Erfolg des Marktführers in Deutschland basiert natürlich nicht nur auf den starken Marken, sondern genauso auf dem täglichen Einsatz aller 240 Mitarbeiter. Ein vertrauensvoller und transparenter Umgang miteinander steht für die Gruppe Pernod Ricard an erster Stelle. Die alle zwei Jahre stattfindende Mitarbeiterbefragung ergab, dass 93% der Mitarbeiter stolz darauf sind bei Pernod Ricard Deutschland zu arbeiten. 97 % der Mitarbeiter stehen voll und ganz hinter den Unternehmenswerten und 85% der Mitarbeiter empfehlen Pernod Ricard als guten Arbeitgeber weiter (Willis Towers Watson Survey, 2019).

Außerdem sind Nachhaltigkeit und Verantwortung eine der Geschäftsprioritäten von Pernod Ricard. Über die gesamte Geschäfts- und Wertschöpfungskette hinweg – von der Ernte bis ins Glas – fördert die Gruppe den Schutz von Anbaugebieten, eine zirkuläre Herstellung, das Wertschätzen von Menschen und eine verantwortungsbewusste Vermarktung.

Quelle/Bildquelle: Pernod Ricard Deutschland GmbH

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link