PepsiCo Partner UEFA Frauenfußball
Bis Sommer 2025

PepsiCo wird stolzer Sponsor des UEFA Frauenfußballs

Vor dem Endspiel der UEFA Women’s Champions League am 30. August hat PepsiCo seine erste, mehrjährige Partnerschaft mit dem UEFA Frauenfußball bekannt gegeben und damit seine Präsenz im hochklassigen Fußball-Umfeld weiter gestärkt. Die UEFA Frauenfußball-Partnerschaft von PepsiCo wird das bereits bestehende Sponsoring der UEFA Champions League der Männer ergänzen.

„Wir sind stolz darauf, unsere globale Partnerschaft mit der UEFA zu stärken und nun auch den UEFA Frauenfußball einzubeziehen”, so Ram Krishan, Global Chief Commercial Officer von PepsiCo. „Dies ist ein aufregender Moment in der Entwicklung dieses Sports – genauso wie für unser Geschäft auf der ganzen Welt. Wir freuen uns, zum Aufschwung dieser dynamischen Sportart der Frauen beizutragen und setzen uns klar für ihre Zukunft ein”.

Im Rahmen der fünfjährigen Partnerschaft wird PepsiCo bis zum Sommer 2025 den Frauenfußball auf allen Ebenen unterstützen. PepsiCo ist dabei Hauptsponsor der UEFA Women’s Champions League, der UEFA Women’s EURO, der UEFA Women’s U19- und U17-Meisterschaften und der UEFA Women’s Futsal EURO sowie des UEFA Programms Together #WePlayStrong, das mehr Mädchen und Frauen zum Fußballspielen ermutigen soll.

„Die Popularität und das Interesse am Frauenfußball nimmt von Jahr zu Jahr zu und deshalb freuen wir uns, einen so starken Partner wie PepsiCo zu haben, der uns auf dieser spannenden Reise begleitet”, so Guy-Laurent Epstein, Marketing Director UEFA Events SA. „In den letzten fünf Jahren war PepsiCo ein innovativer und einflussreicher Partner der UEFA Champions League und wir wollen diese Energie und Erfahrung nutzen, um den Frauenfußball zu neuen Höhen zu führen”.

Seitdem PepsiCo 2015 einer der Hauptsponsoren der UEFA Champions League wurde, nutzt das Unternehmen die Partnerschaft, um die Fans zu begeistern und ihnen die Athleten und das Spiel, das sie lieben, näherzubringen. Dazu zählt 2020 auch die führende Frauenfußball-Spielerin Lieke Martens.

„Einen Hauptsponsor wie PepsiCo für den UEFA Frauenfußball zu gewinnen, entspricht dem Einfluss und der Anerkennung, die der Frauenfußball und seine Athletinnen sowie Fans brauchen und verdienen”, so Martens. „Ich habe es geliebt, mit PepsiCo und seinen Kultmarken wie Lay’s zusammenzuarbeiten und freue mich darauf, dass sie nun ebenfalls den Frauenfußball ins Rampenlicht rücken werden – denn dieser ist nicht nur eine Version des Männerfußballs; es ist eine Liga, die ganz eigenständig ist”. Mehr als 100 Märkte weltweit haben jedes Jahr wirkungsvolle Aktivitäten kreiert, die die gemeinsame Kraft der UEFA Champions League und der Markenikonen von PepsiCo nutzen. PepsiCo wird eine umfassende UEFA Aktivierungsstrategie auf Plattformen für Männer und Frauen entwickeln, wobei die Marken Pepsi®, Lay’s® und Gatorade™ weiterhin im Vordergrund stehen werden.

Über PepsiCo

PepsiCo Produkte werden von Verbrauchern pro Tag mehr als eine Milliarde Mal in über 200 Ländern und Regionen auf der ganzen Welt konsumiert. Mit seinem umfangreichen Angebot an Nahrungsmitteln und Getränken, zu dem unter anderem die Marken Frito-Lay, Gatorade, PepsiCola, Quaker und Tropicana gehören, erzielte PepsiCo 2019 einen Nettoumsatz von mehr als 67 Milliarden US-Dollar. Das Produktportfolio von PepsiCo umfasst eine Vielzahl an genussvollen Lebensmitteln und Getränken, darunter 23 Marken, die jährlich jeweils mehr als 1 Milliarde US-Dollar Umsatz generieren.

PepsiCo wird von der Vision geleitet, der globale Marktführer für Convenient Foods and Beverages zu sein – durch „Winning with Purpose“. „Winning with Purpose“ steht für unser Ziel, langfristig im Markt zu gewinnen und Nachhaltigkeit in alle Bereiche unseres Geschäfts zu integrieren.

Weitere Informationen finden Sie unter www.pepsico.com und www.pepsico.de.

Quelle/Bildquelle: PepsiCo Deutschland GmbH

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link