PepsiCo Rock am Ring 2016

PepsiCo traf Top-Entscheider aus Gastronomie und Handel bei „Rock am Ring“

PepsiCo ist mit der Marke Rockstar Energy Drink bereits zum dritten Mal Hauptsponsor des Festivals „Rock am Ring“ und nutzte dieses außergewöhnliche Ereignis erneut, um Top-Entscheider aus Gastronomie und Handel zum exklusiven PepsiCo VIP-Event einzuladen. Das Festival wurde aufgrund starker Unwetter frühzeitig abgebrochen. Den durch Blitzeinschläge verletzten Besuchern spricht PepsiCo ausdrücklich sein Mitgefühl aus. Über 92.000 Rockfans besuchten die Veranstaltung, die vom 3. bis 5. Juni mit internationalen Bands wie den Red Hot Chilli Peppers in Mendig aufwartete.

Parallel zum größten deutschen Rockfestival gab es für die Teilnehmer des PepsiCo VIP-Events am 4. Juni zunächst einen Einblick in aktuelle Branchentrends, die PepsiCo-Unternehmensstrategie und besondere Highlights des letzten Jahres.

Im Anschluss an den Vortrag ging es zum Networking und zum Musikgenuss in die PepsiCo VIP-Lounge. In unmittelbarer Nähe der Hauptbühnen konnten die Teilnehmer den Dialog untereinander fortsetzen und die Auftritte der Bands erleben.

Jürgen Reichle, General Manager D/A/CH bei PepsiCo Deutschland: „Es ist nun fast eine Tradition geworden: Die Gastronomie- und Handelsbranche trifft sich bei ,Rock am Ring‘. Unsere Präsenz in der Gastronomie wächst stetig und wir haben noch Einiges vor. Gerade auch die informellen Gespräche in unserer VIP-Lounge sind eine wunderbare Gelegenheit, unsere enge Zusammenarbeit mit Handel und Gastronomie zu vertiefen und zu stärken. Als Hauptsponsor sind wir sehr dankbar, dass wir das Festival als Rahmen für dieses Event nutzen dürfen, zumal die Veranstalter sehr verantwortungsbewusst mit der Wettersituation umgegangen sind.“

So zeigten sich auch die Teilnehmer beeindruckt von der Veranstaltung: „Das Engagement von PepsiCo und Rockstar bei ,Rock am Ring‘ ist super. Es ist eine Tradition von PepsiCo, die bereits seit Langem besteht. In einer immer stärker zusammenwachsenden Welt, in der Marketingbudgets aufgrund wirtschaftlichen Drucks zunehmend zusammengeschmolzen werden, finde ich es bemerkenswert, dass ein Konzern wie PepsiCo, in einem herausfordernden Markt in Deutschland dennoch Flagge zeigt und auf das Potential, nämlich die Jugend und jugendliche Musik, setzt. Meines Erachtens bringt genau das PepsiCo auch langfristig weiter voran“, sagte Dr. Klaus Rösler, Geschäftsführer der Restaurantgruppe Schweinske, im Anschluss an das Event.

Auch Björn Pölking, Senior Department Head Menu Management bei McDonald’s Deutschland, war angetan vom Engagement im Musikbereich: „PepsiCo und Rockstar bei Rock am Ring – das passt einfach perfekt zusammen. Pepsi steht schon seit jeher für Musik, Musikengagement und die Zusammenarbeit mit musikalischen Künstlern – und wenn man Rockstar heißt, muss man auch einfach Musik machen.“

Karsten Rupp, Geschäftsführer der Enchilada Gruppe, freute sich über die zunehmenden Aktivitäten von PepsiCo im Gastronomiebereich: „Wir arbeiten mit PepsiCo seit vielen Jahren erfolgreich zusammen. Wir freuen uns über das zunehmende Engagement von PepsiCo im gastronomischen Bereich.“

Über PepsiCo
PepsiCo Produkte werden von Verbrauchern eine Milliarde Mal am Tag in mehr als 200 Ländern und Regionen auf der ganzen Welt konsumiert. Durch ein umfassendes Portfolio an Nahrungsmitteln und Getränken, zu dem unter anderem die Marken Frito-Lay, Gatorade, Pepsi-Cola, Quaker und Tropicana gehören, erzielte PepsiCo 2015 einen Nettoumsatz von mehr als 63 Milliarden US-Dollar. Die Produktpalette von PepsiCo bietet ein breites Sortiment an Nahrungsmitteln und Getränken, darunter 22 verschiedene Marken, die jährlich jeweils mehr als 1 Milliarde US-Dollar Umsatz erzielen.

Im Markenkern von PepsiCo steht das Leitbild „Performance with Purpose“ (Erfolg mit Verantwortung) – das Ziel von PepsiCo ist es, exzellentes Wirtschaften mit einem nachhaltigen Wachstum des Unternehmenswertes zu verbinden. In der Praxis bedeutet „Performance with Purpose“, eine breite Auswahl an Nahrungsmitteln und Getränken – von genussvollen bis hin zu gesunden Produkten – anzubieten und immer nach innovativen Wegen zu suchen, um die Auswirkungen auf die Umwelt zu minimieren und die Betriebskosten zu reduzieren. Seinen Mitarbeitern weltweit bietet PepsiCo einen sicheren und integrativen Arbeitsplatz und bekennt sich zu den Regionen, in denen das Unternehmen operativ tätig ist, indem es lokale Gemeinschaften unterstützt und fördert. Weitere Informationen finden Sie unter www.pepsico.com und www.pepsico.de.

Bildzeile: Björn Pölking (l.), Senior Department Head Menu Management bei McDonald’s Deutschland, und Jürgen Reichle, General Manager D/A/CH bei PepsiCo Deutschland, beim „Rock am Ring“.

Quelle/Bildquelle: PepsiCo Deutschland GmbH

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link