Penninger Sitz
Auszeichnung

Penninger ist bayerisches Familienunternehmen des Jahres

Die Alte Hausbrennerei Penninger ist nach Entscheidung einer hochgradig besetzten Jury „Bayerischer Familienunternehmer des Jahres“. Bei einem festlichen Galaabend am Donnerstag, 30.06.2022, im Motorworld Kohlebunker in München wurde die Hausbrennerei Penninger vom Verein „Die Familienunternehmer e.V.“ prämiert.

Die Jury begründete die Wahl mit der beeindruckenden Geschichte und langen Tradition des Unternehmens sowie seinem Fokus auf Nachhaltigkeit und innovativem Marketing. Zuletzt hatte das Familienunternehmen Penninger seinen neuen Produktionsstandort mit Besucherzentrum bezogen und mit neuen Essigvarianten und selbstgerösteten Kaffees seine Produktvielfalt im alkoholfreien Bereich erweitert.

Der Geschäftsführer, Christoph Bauer, sagte zur Auszeichnung: „Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und werden uns auch in Zukunft dafür einsetzen, dass unser Unternehmen innovativ und erfolgreich bleibt.“ Die Alte Hausbrennerei Penninger ist ein 117 Jahre altes Familienunternehmen mit Sitz in Waldkirchen in Niederbayern. Gegründet 1905, wird das Unternehmen heute in der fünften Generation von Stefan Penninger und Christoph Bauer geführt und ist für seine Liköre und Spirituosen Deutschlandweit bekannt, insbesondere für Penninger Blutwurz, aber auch mit neuen Produkten wie den GRANIT Gin.

Geschäftsführer Christoph Bauer nahm die Urkunde entgegen.

Stefan Penninger, Inhaber in fünfter Generation, freute sich sehr über die Anerkennung: „Familienunternehmen sind das Rückgrat des deutschen Mittelstands. In dieser wichtigen Rolle über Jahrzehnte zu bestehen, und dafür geehrt zu werden, erfüllt uns mit großem Stolz.“

„Die Familienunternehmer“ e.V. folgen als politische Interessenvertretung für mehr als 180.000 Familienunternehmer den Werten Freiheit, Eigentum, Wettbewerb und Verantwortung. Der Landesbereich Bayern wird von SKH Luitpold Prinz von Bayern geleitet.

Über Penninger

Die 1905 in Hauzenberg gegründete Hausbrennerei Penninger ist seit jeher in Familienhand und produziert seit mehr als hundert Jahren Spirituosen. Das Traditionsunternehmen zog im Frühjahr 2020 nach Waldkirchen um. Bekannt ist es vor allem für die Kräuterspirituosen Blutwurz und Bärwurz. Reinhard Penninger war von 1987 bis 2014 alleiniger Inhaber und Geschäftsführer. Seit dem Jahr 2017 ist sein Sohn Stefan Penninger neuer geschäftsführender Gesellschafter. Penninger beschäftigt am Stammsitz und in neun Filialen annähernd 60 Mitarbeiter.

Quelle/Bildquelle: Alte Hausbrennerei Penninger GmbH

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link