Padre azul Signature Shot Markus Banzhaf

Padre azul Super Premium Tequila: Sieger der Signature Shot Competition stehen fest

Im Dezember 2015 rief Padre azul Super Premium Tequila zur „Signature Shot Competition“ auf – zahlreiche kreative Einsendungen und einige Monate später steht nun der Sieger fest: Markus Banzhaf mit seiner Shot-Kreation „Don‘t mess with the Padre“.

„Barkeeper aufgepasst! Wir möchten von euch wissen, wie ihr euren Padre azul Tequila Blanco im dazugehörigen Shotglas kreativ serviert.“ so lautete der Aufruf zur Signature Shot Competition Ende letzten Jahres. Alle registrierten Teilnehmer erhielten eine Flasche Padre azul Blanco inklusive zwei Shotgläsern um Ihre Shot-Kreation auszuarbeiten. Aus den 10 besten Inszenierungen wurde schließlich per facebook-Voting der Sieger ermittelt, der sich über einen Kurztrip in ein angesagtes Winterskigebiet in Österreich freuen darf.

1. Platz: Markus Banzhaf „Don’t mess with the Padre“
(Hotel und Burgrestaurant Staufeneck, Salach)

2cl Padre Azul Tequila Blanco im Padre azul Shotglas

Dazu wird ein längsgeschnittenes Limetten-Achtel serviert. Dieses Limetten-Achtel taucht man mit einer Seite in Kaffeemehl und mit der anderen Seite in Puderzucker.

Zum Trinken dann erst in die bestreute Limette beißen und den Shot dazu trinken.

2. Platz: Ramona Stenglein „La Fuente Azul“
(Ducktail’s Bar, The Westin Grand, München)

5 cl Padre Azul Blanco
2 cl frischer Limettensaft
1,5 cl Apfelsüße
1 cl Limoncello
3 Dash Celery Bitters

Alle Zutaten shaken

Garnitur: Karamellisierte Apfelscheiben separat zum Drink.

Diese Kreation ist ein Drink zum Teilen, der in einer Fontäne serviert wird. Die Rezeptur kann also, je nach Personenzahl, auch in doppelter oder 3-facher Menge zubereitet werden. So kann man sich jederzeit sein Padre azul Shotglas wieder auffüllen.

3. Platz: Tarek Nix „Padre Spring Break“
(Alto Bar, Adina Apartment Hotel, Berlin)

Auf 700 ml Padre azul Blanco:
2 Limetten
1/2 gelbe Paprika
1/2 rote Paprika
40 g Koriander
50 g Petersilie
100 ml Agaven-Nektar
40 g Thymian
1 Karotte
1 Tomate
3 Chillies

Alle Zutaten in eine Punch Bowl geben und 7 Stunden bei niedriger Temperatur (2-3 Grad) kühlen. Umrühren und in Padre azul Shotgläsern servieren.

Weitere Infos zur Padre azul Signature Shot Competition und den 10 Finalisten gibt es unter: https://www.padreazul.com/de/signature-shot-2016/

Über Padre azul Super Premium Tequila
Padre azul ist der neue Tequila im Premium-Segment. Er wird zu 100 % aus blauer Weber-Agave hergestellt und ist in drei Reifegraden erhältlich: Blanco, Reposado und Añejo. Mit seinem feinen, überraschend milden Aroma überzeugt Padre azul auf den ersten Schluck. Auch optisch sind die Padre azul Flaschen ein Highlight: Sie werden in Handarbeit mit einem geschnürten Ledermantel versehen und mit einem 250 Gramm schweren „Skull“-Verschluss veredelt. Handball-Star Stefan Kretzschmar übernimmt vom ersten Tag an die Rolle des Markenbotschafters für Padre azul. www.padreazul.com

Vertrieben wird Padre azul in Deutschland exklusiv von Weinwelt Spirits, einem Unternehmensbereich der Mack & Schühle AG.

Über Weinwelt Spirits
Weinwelt Spirits ist ein Unternehmensbereich der Mack & Schühle AG, eines der größten Weindistributeure im mitteleuropäischen Raum. Weinwelt Spirits vertreibt ein eigenständiges Sortiment von Premium-Spirituosen an Gastronomie und Fachhandel und ist damit zusammen mit Weinwelt spezialisierter und ganzheitlicher Dienstleister für die Kunden. www.weinwelt-spirits.de

Bildzeile: Die Shot-Kreation „Don‘t mess with the Padre“ von Markus Banzhaf gewann die Signature Shot Competition von Padre azul Super Premium Tequila.

Quelle/Bildquelle: Mack & Schühle AG | mack-schuehle.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link