Advertorial Kip

Onpack-Aktionen – der entscheidende Kaufimpuls: Was gibt es zu beachten?

Fast dreiviertel der Kaufentscheidungen treffen Verbraucher innerhalb weniger Sekunden direkt am Supermarktregal, dabei nimmt der optische Eindruck des Produktes einen hohen Stellenwert ein. Aber wie genau „verführe“ ich den Konsumenten zu einem ungeplanten Kauf? Wie überzeuge ich ihn, genau mein Produkt auszuwählen? Wie setze ich den entscheidenden Impuls?

Zahlreiche Werbemöglichkeiten wirken unterstützend, um genau dieses Ziel zu erreichen. Verschiedene verkaufsfördernde Möglichkeiten bieten sich am POS – moderner Einsatz von interaktiven Medien, geschickte Zweitplatzierungen durch aufwendige Verkaufsdisplays, Regalbeschriftungen durch Regalstopper oder der Einsatz von Onpack-Werbeaktionen.

Welche Werbetools können zum Einsatz kommen? Welche Dinge müssen Beachtung finden?

Zunächst muss die Frage geklärt sein, was das Ziel der geplanten Werbeaktion ist:

  • Produkteinführung
  • Neukundengewinnung
  • Kundenbindungsmaßnahmen

Steht das Ziel fest, muss die passende kreative Werbeidee für die Zielgruppe entwickelt werden. Konsumenten werden beispielsweise durch Gewinnspiele, Gutscheinaktionen oder Geld-zurück-Garantien auf ein Produkt aufmerksam. Bestehende Kunden lassen sich durch Sammelaktionen, Cocktail-Rezepte, Kochrezepte zum passenden Wein oder auch Produkt- bzw. Firmengeschichten an ein bestimmtes Produkt binden.

Welche Tools bieten sich nun für die gewählte Ausrichtung an? Zur Auswahl stehen gestanzte oder gefädelte, zwei- bzw. mehrseitige Flaschenanhänger, Flaschenaufstecker, Kistenaufleger oder Kistenecken. Die Wahl des Printproduktes ist abhängig davon, ob das Produkt einzeln im Verkaufsregal oder in einer Getränkekiste angeboten wird.

Für Werbung in der Getränkekiste bieten sich Kistenaufleger und Kistenecken an:

Kistenaufleger sind zweiseitige, figürlich gestanzte Produkte, die flach auf der Kiste aufliegen und die im Normalfall an zwei Flaschen fixiert werden. Dieses Druckobjekt bietet eine sehr große Werbefläche. Wenn die Kisten gestapelt am POS präsentiert werden, ist diese Werbefläche für den Konsumenten erst sichtbar, wenn er sich eine Kiste genommen hat. Es ist also eher eine Variante für Kundenbindung statt Neukundengewinnung.

Kistenecken werden individuell auf Ihr Gebinde abgestimmt, an einer Flasche in der Ecke fixiert und bieten somit zwei von außen sichtbare Werbeflächen. Setzt man zwei Kistenecken diagonal ein, so entstehen an allen vier Kistenaußenseiten aufmerksamkeitsstarke Werbebotschaften, sichtbar von jeder Seite, selbst wenn die Kisten übereinander gestapelt sind.

Typischer Einsatzzweck für Kistenaufleger und Kistenecken sind Gewinnspiele, Gutscheinaktionen, Couponing und Produktneueinführungen.

Für Werbung an der Flasche bieten sich gestanzte oder gefädelte Flaschenanhänger an:

Gestanzte zwei- oder mehrseitige Flaschenanhänger werden individuell auf die Flaschenform und -größe abgestimmt. Die Aufhängung erfolgt durch eine ovale oder kreisrunde Aufsteckstanzung, wahlweise mit Sternstanzung. Die Seitenzahl der Flaschenanhänger hängt davon ab, wieviel Werbung sie unterbringen möchten. Eine zusätzliche Aufwertung bietet eine figürliche Stanzung. Für eine perfekte, flachanliegende Optik an der Flasche sollten Flaschenanhänger im Winkel vorgefalzt werden.

Gefädelte zwei- oder mehrseitige Flaschenhalsanhänger werden durch eine Kordel an der Einzelflasche angebracht. Wählbar sind verschiedene Fadenarten wie Gummifaden, Baumwollfaden, Kunstseidenfaden, Lederschnur, Hanfkordel und viele mehr, ebenso die Schlaufenart und die Kordellänge.

Typischer Einsatzzweck für Flaschenanhänger mit Faden sind Drinkrezepte, Gewinnspiele und Produktbeschreibungen.

Flaschenaufstecker, auch Flaschencrowner genannt, sind gestanzte und seitlich gesteckte bzw. verleimte zylindrische Produkte, die passgenau auf den Flaschenhals gesteckt werden. Größe und Form hängen ausschließlich von der Flaschenform ab.

Alle Produkte lassen sich optional veredeln. Hierzu bieten sich an: Hoch- und Tiefprägungen, Heißfolienprägungen, Reliefprägungen, Cellophanierungen, Rubbelfarbe, alphanumerische Codierungen und Spotlackierungen.

Ein besonderes Highlight bilden Flaschenanhänger, die mit einer zusätzlichen Warenprobe versehen sind. Möglich sind hier Probierflaschen am Originalprodukt, Gewürze an einem Öl, Eiswürfelbeutel, Stößel und weitere. Es gibt nahezu keine Grenzen!

Für eine erfolgreiche Promotion-Aktion mit Flaschenanhängern oder Kistenecken gibt es viele Dinge zu beachten. Alles startet mit der richtigen Idee und benötigt eine gewisse Entwicklungszeit, bis die gewünschte Werbeaktion perfekt geplant ist und umgesetzt werden kann. Absolut notwendig ist eine Beratung durch eine professionelle Agentur oder durch einen erfahrenen Druckpartner in diesem ganz speziellen Segment.

Über Graphische Betriebe Kip GmbH + Co. KG
Kip gehört zu den führenden Druckereien für aufmerksamkeitsstarke Werbeaktionen am POS. Unzählige Onpack-Aktionen und Gewinnspiele für namhafte Unternehmen und Marken hat Kip in den letzten Jahrzehnten professionell umgesetzt. Langjährige Erfahrung, moderne Druck- und Weiterverarbeitungstechniken sowie eine konsequente Weiterentwicklung von innovativen Printlösungen sind dabei nur ein Teil der Leistungen, die das Unternehmen bietet. Die Graphischen Betriebe Kip beschäftigten 100 festangestellte Mitarbeiter und bis zu 150 Heimarbeiter für verschiedenste Handkonfektionierungen.

Quelle/BIldquelle: Graphische Betriebe Kip GmbH + Co. KG

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link