Kyrö Bar Wettbewerb München Daniel Gsöllpointner

„Olla spontaani!“: Kyrö überraschte mit spontaner Bar-Competition in München

„Olla spontaani!“, also „Sei spontan!“, hieß das Motto des Kyrö-Wettbewerbs in München, dessen Gewinner 2018 nach Finnland zur Kyrö Destillerie in Isokyrö reisen darf. Insgesamt traten in der Vorrunde elf Bartender aus München gegeneinander an, die spontan mit einer Kyrö-Spirituose einen Drink passend zu einer zugelosten Kategorie mixen mussten.

In der Vorrunde überzeugten vor allem Alexander Sevruk (Kopper Bar), Daniel „Gsölli“ Gsöllpointner (Goldene Bar) und Florian Saxinger (Herzog Bar) die Jury, die aus den beiden Kyrö Brand Ambassadoren Max Sabato (DACH) und Martin Bieringer (München) bestand. „Da das Datum unseres Finales kommuniziert werden musste – zwecks Planung für alle Teilnehmer –, haben wir uns natürlich überlegt, wie wir das Motto hier dennoch überraschend aufgreifen können“, erklärt Josephine Hillebrand Perry, Brand Managerin der Kyrö Distillery Company in Deutschland.

Am 18.12. haben sich dann alle Finalisten einer neuen spontanen Herausforderung gestellt: Mit einem knappen Budget von 10€ mussten die drei Barkeeper sich im nahegelegen Supermarkt einen Warenkorb zusammenstellen, dem dann jeweils eine der drei Kyrö-Spirituosen (Napue Gin, Koskue Gin oder Juuri Rye Spirit) zugelost wurde. Noch überraschter waren die Finalisten aber, als danach bekannt gegeben wurde, dass jeweils eine Zutat aus ihrem Warenkorb in den Korb des Konkurrenten wandern muss. Hier stach vor allem „Gsölli“ heraus, dem Gummibärchen aus dem gegnerischen Warenkorb zugelost wurden, die er für einen Pumpernickel-Himbeer-Gummibärchen-Sirup nutzte. Mit seinem Drink „Rye-Charles“ überzeugte dieser die Jury und darf sich demnach auf eine Reise nach Finnland in 2018 freuen! Die Jury im Finale bestand aus: Martin Bieringer (Kyrö Brand Ambassador München), Verena Borell (Autorin für „No Cheers. No Story“ und „Mixology Magazin“) und Alex Wimmer (Inhaber des „Auroom“ München).

„Mir hat die Durchführung dieses Wettbewerbes unfassbar Spaß gemacht und er entspricht mit seiner Verrücktheit und doch bodenständigen Art wirklich der Kyrö Distillery Company“, schwärmt Martin Bieringer. „Ich bin mir sehr sicher, dass Max als Brand Ambassador dieses Konzept auch nächstes Jahr für andere Städte noch einmal aufgreifen wird!“

Gewinner-Drink: „Rye-Charles“ von Daniel „Gsölli“ Gsöllpointner:
5 cl Kyrö Koskue Gin
2 cl Vermouth blanc (z.B. von La Quintinye)
1,5 cl Himbeer-Pumpernickel-Sirup
1 Spritzer Angostura Bitter
1 Spritzer Limette

Himbeer-Pumpernickel Sirup: Der Himbeersirup wird zusammen mit zerkleinertem Pumpernickel-Brot und Fruchtgummis mit Waldbeeren-Geschmack angesetzt. Hierzu werden die Zutaten kurz mit einem Barstößel in den Sirup gedrückt. Das Ganze wird durch ein Sieb gefiltert und fertig ist ein ausgefaller, würziger Waldbeeren-Sirup.

Coupette-Glas vorkühlen. Alle Zutaten in ein mit Eis gefülltes Rührglas geben und 30 Sekunden verrühren. Den Drink in das vorgekühlte Glas abseihen und mit einer Mandarinenzeste garnieren.

Die Teilnehmer:
Alex Sevruk – Kopper
Daniel Gsöllpointner – Goldene Bar
Florian Saxinger – Herzog
Michael Hopp – Patolli
Nathalie Tran – Flushing Meadows
André Riedel – Trisoux
André Kohler – Madame Bar
Daniel Huggins – Auroom
Manuel Niedermaier – Zephyr
Phil Brand – Zum Wolf
Andreas Hofner – Boilerman Bar München

Die Finalisten mit Platzierungen:
1. „Gsölli“, Daniel Gsöllpointner aus der Goldenen Bar
2. Florian Saxinger aus dem Herzog
3. Alexander Sevruk aus dem Kopper

Über die Kyrö Distillery Company:
In Rye We Trust – unter dem Motto destilliert die Kyrö Distillery Company in ihrer weltweit am nördlichsten gelegenen Brennerei in Finnland Roggen zu Gin und Whisky. http://kyrodistillery.com

Über Sierra Madre:
Die Sierra Madre GmbH mit Sitz in Hagen wurde 1995 gegründet und ist ein innovatives Import- und Vertriebsunternehmen für Spirituosen und mexikanische Lebensmittel. Das Portfolio des inhabergeführten Unternehmens beinhaltet mehrere hochwertige und namhafte nationale und internationale Marken, zu denen u. a. Botucal, G’Vine Gin, Hayman’s Gin, Don Papa Rum, Tomatin Whisky, Atlántico Rum, Kyrö Gin, Elephant Gin, Ron Prohibido und La Costeña gehören. Der Erfolg von Sierra Madre basiert auf der Kombination von starken Marken und einem engagierten Team, das mit Know-How, Leidenschaft und Herz das Wachstum vorantreibt.

Quelle: Sierra Madre GmbH | sierra-madre.de
Foto-Credit: Verena Borell

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link