Oettinger FAZ Auszeichnung
Höchstpunktzahl

OeTTINGER Brauerei erhält F.A.Z.-Auszeichnung für „Höchste Qualität“

Volle Punktzahl für die OeTTINGER Brauerei: Das F.A.Z.-Institut, ein Unternehmen der renommierten Verlagsgruppe Frankfurter Allgemeine Zeitung, hat OeTTINGER mit dem Zertifikat „Höchste Qualität“ ausgezeichnet. Und nicht nur das: Mit 100 Punkten hat die Unternehmensgruppe auch noch die Höchstpunktzahl erreicht.

„Das Streben nach höchster Qualität ist seit jeher fester Bestandteil der OeTTINGER Philosophie“, sagt Brauerei-Chefin Pia Kollmar. „Dafür geben wir jeden Tag unser Bestes in allen Bereichen. Und wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung, denn sie zeigt uns, dass unsere Produkte nicht nur konstant durch beste Qualität überzeugen, sondern auch bei den Verbrauchern richtig gut ankommen.“

Wie wird über die Qualität der Produkte in den sozialen Medien gesprochen? Das untersuchte die Studie „Höchste Qualität 2021“. Im Rahmen eines Social Listenings wurden die Daten von über 22.000 Unternehmen ausgewertet. Zudem stand die Brauerei in einem ausführlichen Online-Fragebogen Rede und Antwort. Abgefragt wurde das Thema Qualität in all seinen Facetten, vom Qualitätsmanagement bis hin zur Qualitätssteigerung. Aber auch der Serviceaspekt spielte eine wichtige Rolle. So ging es ebenfalls um Themen wie Servicequalität, Servicebearbeitung oder den Umgang mit Reklamationen. Eine umfangreiche Analyse, in der sich die OeTTINGER Brauerei konstant behauptet hat.

Über OeTTINGER

Mit einem Ausstoß von rund acht Millionen Hektoliter zählt die OeTTINGER Gruppe zu den größten Bierbrau-Unternehmen in Deutschland. Jährlich füllt die Brauerei ca. zwei Milliarden Flaschen und Dosen mit Bier, Biermischgetränken und Erfrischungsgetränken und vertreibt sie weltweit. Das Familienunternehmen wurde im Jahr 1731 gegründet. Insgesamt sorgen rund 1.000 Mitarbeiter deutschlandweit regional an vier Standorten für höchste Brauqualität: Oettingen (Bayern, Stammsitz), Braunschweig (Niedersachsen), Gotha (Thüringen) und Mönchengladbach (Nordrhein-Westfalen). Eine hochmoderne Produktion, der Verzicht auf teure Werbung und ein effizienter Direktvertrieb ermöglichen eine attraktive Preisgestaltung. OeTTINGER Getränke unterliegen einer lückenlosen Qualitätskontrolle. Der Umwelt zuliebe setzt die OeTTINGER Brauerei dabei auf schlichte Glas-Mehrweg-Gebinde. Das komplette BierSortiment ist mit dem Siegel „Ohne Gentechnik“ gekennzeichnet.

Bildzeile: Die DLG-Gold-Gewinner 2021 Original OeTTINGER Bock, Radler naturtrüb, Alt, Weißbier alkoholfrei, Radler naturtrüb alkoholfrei und Weißbier 12 naturtrüb.

Quelle/Bildquelle: OeTTINGER Brauerei

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link