O-I Logo

O-I Europe stärkt Präsenz im deutschen Markt

Owens-Illinois (O-I), weltweit größter Hersteller von Glasverpackungen für Bier und Wein, gibt den Abschluss von Investitionen im Umfang von zehn Millionen Euro in sein Werk in Nové Sedlo in der Karlsbader Region (Tschechische Republik) bekannt. O-I hat in neueste Schmelzwannen-Technologie investiert, Produktionskapazität und Flexibilität erhöht sowie die Qualitätssicherung ausgebaut.

„Mit den Investitionen in Nové Sedlo erweitern wir unser Leistungsspektrum für unsere Bier- und Weinkunden in Zentraleuropa“, sagt Erik Bouts, President von O-I Europe.

Die Investition in Nové Sedlo ist ein Teil des Asset-Optimierungsprogramms des Unternehmens. Über die nächsten Jahre hinweg, wird O-I umfangreiche Investitionen in Europa tätigen, um seine Leistungsfähigkeit und Marktposition weiter zu stärken. Bis Ende 2014 werden Investitionen in Höhe von mehr als 280 Millionen Euro in zwei Jahren in die europäischen Standorte des Unternehmens geflossen sein. Das Unternehmen zählt in Europa über 8.000 Mitarbeiter in zehn Ländern. O-I Europe machte 2,1 Milliarden Euro Umsatz im Jahr 2013, was etwa 40 Prozent des weltweiten Umsatzes des Unternehmens ausmacht.

„Nové Sedlo hat eine starke Tradition in der Herstellung von Glasverpackungen für den deutschen Bier- und Weinmarkt“, sagt Matthias Warneke, Sales Director bei O-I Deutschland. „Durch die Erfüllung höchster Qualitätsstandards sind wir hervorragend aufgestellt, um den wichtigen deutschen Markt künftig noch besser zu bedienen.“

O-I beruft Michael Prechtl in Führungsposition
Darüber hinaus hat O-I Michael Prechtl zum Country Group Executive für Deutschland und die Tschechische Republik ernannt. Prechtl wird künftig für die betrieblichen und geschäftlichen Aufgaben in Deutschland und der Tschechischen Republik – und somit für 950 Mitarbeiter in fünf Werken – verantwortlich sein. Er wird die Leistungs- und Konkurrenzfähigkeit von O-I in diesen Ländern weiter stärken, um den Bedürfnissen der Kunden nach nachhaltigeren und gesunden Glasverpackungslösungen nachzukommen.

„Michael Prechtl ist sowohl Experte für das Business Development als auch sehr erfahren im Bereich Glasverpackung. Damit bietet er optimale Voraussetzungen für den weiteren Ausbau unserer Central Europe Country Group“, sagt Vitaliano Torno, Vice President European Countries bei O-I.

Michael Prechtl stößt von Masonite International Inc., einem der weltweit führenden Türenhersteller, zu O-I. Dort war er als Managing Director für Europa tätig. Zuvor arbeitete er für Saint Gobain, wo er sechs Jahre lang CEO der Gobain Oberland AG war. Zudem war er in verschiedenen Positionen in Vertrieb und Marketing bei Mayr Melnhof Packaging, Kraft Foods und Procter & Gamble tätig. Seinen Master-Abschluss in Betriebswirtschaftslehre erlangte er an der Wirtschaftsuniversität Wien.

Über O-I
Owens-Illinois, Inc. (NYSE: OI) ist der weltweit größte Hersteller von Glasverpackungen und bevorzugter Partner vieler führender Lebensmittel- und Getränkemarken. Im Jahr 2013 erzielte O-I Einkünfte in Höhe von 7 Milliarden USD. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz im US-amerikanischen Perrysburg, Ohio und beschäftigt rund 22.500 Mitarbeiter in 77 Werken in 21 Ländern. O-I bietet sichere, reine und nachhaltige Verpackungen mit großen Differenzierungspotenzialen für Marken – besonders wichtig angesichts eines immer globaler werdenden Marktes. Mit seiner Glass Is LifeTM-Kampagne weist O-I in den wichtigsten Märkten weltweit auf die vielfältigen Vorteile von Glas als Verpackungsmaterial hin. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.o-i.com und www.glassislife.com.

Quelle: O-I Sales & Distribution Germany GmbH

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link