Astra Film Nixe

Nixe zu sehen: PUK zeigt neuen Astra-Film

Eine Meerjungfrau am Tresen beglückt einen durstigen Mann mit ihren Zitronen. Geschmacklos? Nicht bei Astra, denn im neuen Film geht es genau darum – den guten Geschmack. Schließlich spielt hier ein echter Newcomer die Hauptrolle – die „Kiezmische“ von Astra. Mit ihr bekam das Alsterwasser eine leckere Auffrischung: die Rezeptur mit naturtrübem Zitronensaft. Das schmeckt nicht nur dem jungen Mann im Film, sondern lässt auch beim Zuschauer nur ein Fazit zu: „So geil schmeckt nur Astra“.

Apropos Geschmack, die Sortenbezeichnung „Radler“ auf dem neuen Etikett schmeckte nicht jedem. Deshalb ließ Astra seine Fans selbst entscheiden: „Radler oder Alster, was soll auf das Etikett?“ Wer genau hinschaut, kann das Ergebnis bereits jetzt schon im neuen Spot sehen.

Der Film selbst ist seit dem 20. April auf Facebook, YouTube und Instagram zu finden, das passende Plakatmotiv ab nächster Woche in Hamburg. Produziert wurde die Inszenierung von Regisseur Djawid Hakimyar und der Filmproduktion It’s us. Die bewiesen nicht nur hier volle Geschmackskompetenz, sondern performten auch schon im vorherigen Film „Saug geil“.

Das Team bei Carlsberg Deutschland:
Marketing Director: Kristian Walsoe
Brand Portfolio Director: Bianca Mittelstädt und Alexandra Albrecht
Senior Brand Managerin: Nadine Morawe

Das Team bei PUK:
Executive Creative Director: Robert Müller
Artdirektion: Katrin Stanek
Text: Arne Sehm
Executive Client Service Director: Oliver Kielinski
Projektmanagement: Julia Cornils, Katharina Beckmann
FFF-Producer: Diana Scarfò

Filmproduktion:
Produktion: It’s us Media
Head of Production: Hakan Çirak
Sales & Talent: Max Penk
Producer: Yana Maier
Regie: Dajwid Hakimyar
Kamera: Simon Drescher
Schnitt: Jan Bihl
Musik: German Wahnsinn

Film: https://www.youtube.com/watch?v=XtW56ieYAYQ
Facebook: https://www.facebook.com/AstraBier/videos/1244616792304154/
Instagram: https://www.instagram.com/p/BTG6hIoBHjH/?taken-by=astra

Philipp und Keuntje
Die Kreativagentur Philipp und Keuntje – kurz: PUK – wurde im Januar 1999 in einem ehemaligen Gemeindehaus in St. Pauli gegründet und sitzt heute im einstigen Freihafenamt in der Speicherstadt. Aktuell arbeiten 200 Mitarbeiter an den Standorten Hamburg und Ingolstadt für ihre Kunden. Dazu gehören neben den Gründungskunden Audi und Astra auch Marken wie RIMOWA, Sennheiser, Telekom, Kühne, Bärenmarke, NEFF, Deutsche Bank, E WIE EINFACH, BRITA, Holsten, Jägermeister, NATIONAL GEOGRAPHIC, Hamburger HOCHBAHN, HSH Nordbank. Getreu dem Motto „NEU IST NORMAL“ hat PUK im Mai 2016 sein Agenturmodell einem Update unterzogen und macht damit den Schritt von der klassischen Unit- zur agilen Projektorganisation. Ziel ist dabei, für jedes Kundenprojekt jeweils das Team mit dem am besten dafür geeigneten Mix von Kompetenz- und Marken-Know-how zu formieren. Mit dieser neuen Struktur soll das fortschrittlichste Führungs- und Entwicklungsmodell gestaltet werden, bei dem die Mitarbeiter die Möglichkeit haben, sich durch Fortbildung, Mentoring und Arbeiten in disziplinübergreifenden Teams ständig weiterzuentwickeln. Das Gross Income im abgelaufenen Kalenderjahr belief sich auf 21 Mio. Euro. Philipp und Keuntje ist eine unabhängige, inhabergeführte Agentur.

Quelle/Bildquelle: Philipp und Keuntje GmbH | philippundkeuntje.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link