EiszeitQuell 6er Kasten

Neues EiszeitQuell Markengebinde übertrifft Erwartungen

Romina Mineralbrunnen zieht ein halbes Jahr nach der Einführung der neuen 1-Liter-Relief-Glasflasche im 6er-Markenkasten eine positive Bilanz. Mehrere groß angelegte Kampagnen mit dem Motto „Erlebe den Unterschied“ unterstützten die erfreuliche Entwicklung. Sowohl Handel als auch Verbraucher haben die neue Markenverpackung sehr gut angenommen.

„Das Jahr 2016 steht für Romina ganz im Zeichen des neuen Mehrweg-Markengebindes von EiszeitQuell – der 1-Liter-Relief-Glasflasche im 6er-Markenkasten. Diese Neueinführung weckte großes Interesse beim Handel und ist erfolgreich gestartet“, bilanziert Achim Jarck, Geschäftsführer Marketing/Vertrieb vom Romina Mineralbrunnen. „Mit dem EiszeitQuell Markenkasten konnten wir eine neue Zielgruppe erfolgreich erschließen, die sich abseits der klassischen Gebinde besonders für Premium-Mineralwässer in Glasflaschen interessiert. Die Neueinführung hat unsere Erwartungen deutlich übertroffen und ergänzt unser bestehendes Sortiment sehr gut, ohne dass es zu einer Kannibalisierung im eigenen Portfolio kommt. Unser Ziel, in diesem Segment eine starke Positionierung zu erreichen, zeichnet sich bereits jetzt deutlich ab.“

EiszeitQuell erfolgreich in der Glasflasche
Vor allem in Baden-Württemberg greifen Verbraucher wieder vermehrt zu Mineralwasser aus der Glasflasche. „Die neue, eigens gestaltete 1-Liter-Relief-Glasflasche im handlichen 6er-Markenkasten trägt diesem Trend Rechnung und mit einer besonderen Flasche für ein besonderes Mineralwasser differenzieren wir uns erkennbar vom Wettbewerb und schärfen das Profil der Marke“, berichtet Achim Jarck.

Das neue EiszeitQuell Gebinde verzeichnet seit der Einführung im März eine sehr erfreuliche Entwicklung. Die Resonanz vom Handel und den Verbrauchern ist positiv, das Interesse groß. Um die hohe Nachfrage zu bewältigen, musste der ursprünglich geplante Bestand an Flaschen und Kästen deutlich aufgestockt werden. „Mit der Relief-Flasche sprechen wir Verwender/innen an, die gerne Mineralwasser aus der Glasflasche trinken, aber nicht mit dem Standard-Gebinde (12 x 0,7 l) erreicht werden können. Hier ist besonders der Gewichtsvorteil unseres handlichen 6er-Kastens zu erwähnen, der im Vergleich zum klassischen Getränkekasten gut sieben Kilogramm an Gewicht einspart. Auch der komfortable Mitteltragegriff trägt zu einem besseren Handling bei und macht die Glasflasche sprichwörtlich wieder tragbar.“

Einzigartiges Gebinde für einzigartiges Wasser
Die neue Mehrweg-Liter-Glasflasche gibt es für die Mineralwasser-Sorten EiszeitQuell perlend, sanft perlend und naturelle. Der handliche 6er-Kasten ist in vielen Getränkemärkten, Lebensmittelhändlern und Bioläden in Baden-Württemberg erhältlich. Der Kasten mit der Eishöhle wird auch im nächsten Jahr im Mittelpunkt der Marketingstrategie von EiszeitQuell stehen. Unter dem Motto „Erlebe den Unterschied“ konzentrieren sich die Kampagnen im Jahr 2017 auf die neue Markenverpackung.

EiszeitQuell: Seit der Eiszeit unberührt
EiszeitQuell ist das Mineralwasser aus der Eiszeit. Damals versickerte eiszeitliches Gletscherschmelzwasser tief in den Gesteinsschichten der Erde. Durch eine seltene Erdverschiebung wurde es am Fuße der Schwäbischen Alb in rund 400 Metern Tiefe abgeriegelt. Seitdem gibt es keinen Zufluss von der Außenwelt und darum ist EiszeitQuell heute noch so rein wie vor über 10.000 Jahren. Nitrat, Nitrit und sämtliche Schadstoffe unserer modernen Zeit sind in EiszeitQuell nicht nachweisbar. Es ist natrium- und kochsalzarm und für Babynahrung bestens geeignet.

Quelle/Bildquelle: Romina Mineralbrunnen GmbH | romina.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link