Französisches Kult-Getränk

Neues Design für Noilly Prat

Seit über 200 Jahren wird der Wermut Noilly Prat® nach einem Originalverfahren von Joseph Noilly hergestellt. Drei unverwechselbare Sorten bieten heute spannende Geschmacksprofile und werden von namhaften Barkeepern und Köchen auf der ganzen Welt geschätzt. Dank neuem Design lässt sich der beliebte Aperitif nun noch stilvoller und nachhaltiger genießen.

Noilly Prat präsentiert sich 2020 in gänzlich neuem Look: Das Flaschendesign illustriert das aufwändige Herstellungsverfahren und unterstreicht das Engagement der Marke für Nachhaltigkeit.

Die Flaschen werden nur 30 Kilometer entfernt vom Hause Noilly Prat in Béziers gefertigt, wodurch sich der jährliche CO2-Ausstoß um 73 Tonnen reduziert. Das neue Design zeigt, was Noilly Prat so einzigartig macht: ein Rezept aus Weißweinen und 20 Kräutern, auf unverwechselbare Weise produziert. Vorbild für die Herstellung war der historische Transport von Weinfässern an Deck von Segelschiffen, der den Wein veränderte. Diesen Prozess empfanden die Familien Noilly und Prat nach, indem sie rund um ihr Stammhaus eine eigene Fläche
mit Mauern umzogen – das sogenannte L’Enclos – und dort Fässer mit edlen Weißweinen zwölf Monate lang den Einflüssen der vier Jahreszeiten aussetzten. Danach reicherten sie diese Weinmischung drei Wochen lang von Hand mit 20 Kräutern und Gewürzen an, darunter römische Kamille und Enzianwurzeln aus Frankreich, Bitterorange aus Tunesien und Muskatnuss aus Indonesien. So entstand Noilly Prat Original Dry, der bis heute nach diesem traditionellen Verfahren – der Dodinage – hergestellt wird.

Ein Sortiment für viele Geschmäcker

Zum einzigartigen Markenportfolio gehören in Deutschland aktuell neben dem Original auch Noilly Prat Ambré und Noilly Prat Rouge. Noilly Prat Ambré setzt auf Rosenknospen aus Marokko, Kardamom aus Indien und Zimt aus Sri Lanka – ein Wermut, der sich durch einen hellen Kupferton und eine süße Zimtnote auszeichnet. Noilly Prat Rouge vereint Safran aus Griechenland, Lavendel aus Frankreich, Nelken aus Madagaskar und Kakaobohnen aus Venezuela zu einem überaus komplexen Gesamtausdruck.

Ob für Speisen oder Cocktails – der Noilly Prat ist vielfältiger denn je. Das Kult-Getränk aus Frankreich eignet sich als Begleiter zu einem kulinarischen Gericht, einfach auf Eis mit einem Twist oder in den folgenden aufregenden Varianten:

Rezepttipp 1: Noilly Prat Original Dry als Aperitif

Versetzen Sie sich mit einem Aperitif in den Süden Frankreichs: Genießen Sie Noilly Prat Original Dry auf Eis mit einem Zitronentwist und servieren Sie dazu als perfekte Ergänzung Bouzigues-Austern aus der direkten Nachbarschaft.

Zutaten:

  •  2 Teile Noilly Prat Original Dry
  •  Zitronentwist
  • Austern als kulinarische Ergänzung

Zubereitung:

  • Eiswürfel in ein Weinglas geben.
  • Noilly Prat Original Dry über das Eis gießen und einmal umrühren.
  • Zitronenschale über dem Glas auspressen.
  • Mit Zitronentwist garnieren und mit Austern servieren.

Rezepttipp 2: Le Sud

Der Cocktail Le Sud ist inspiriert vom Fass-Wermut von Naren Young, dem Besitzer der New Yorker Bar „Café Dante“, die 2019 als „World’s Best Bar“ gekürt wurde. Inspiriert durch die französische Herkunft vereint Le Sud den Noilly Prat Original Dry mit Mineralwasser und gefrorenen Trauben zu einem Longdrink mit geringem Alkoholgehalt.

Zutaten:

  • 75 ml Noilly Prat Original Dry
  • Gekühltes Mineralwasser
  • Gefrorene grüne Trauben
  • Kleine Eiswürfel

Zubereitung:

  • Glas randvoll mit Eis befüllen.
  • Noilly Prat Original Dry über das Eis gießen und mit gekühltem Mineralwasser auffüllen.
  • Mit gefrorenen Trauben garnieren
Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link