Tomintoul
Tomintoul Seiridh

Neue, limitierte Edition aus Schottland für Sherryfans

Angus Dundee Distillers, Inhaber der schottischen Tomintoul Destillerie, verkündet stolz die weltweite Markteinführung der neuen limitierten Single Malt Edition, Tomintoul Seiridh.

Tomintoul Seiridh (ausgesprochen: “sheh-ree”) ist gälisch und bedeutet Sherry. Dieser perfekt ausbalancierte Single Malt wurde zunächst in Bourbonfässern aus Kentucky, USA gereift, bevor der Whisky in speziell ausgewählten First Fill Oloroso-Sherryfässern einer Bodega aus Andalusien, Spanien ein Finish erhielt. Dieser Prozess der Veredelung schuf einen wunderbar vollmundigen und aromatischen Single Malt. Aus dem ersten Batch der limitierten Edition Tomintoul Seiridh entstanden 6.000 Flaschen, die alle individuell nummeriert sind.

Master Distiller Robert Fleming, der seit 30 Jahren für die Geschicke der Brennerei verantwortlich zeichnet:

„Die von mir persönlich ausgewählten Oloroso-Sherryfässer, die unseren wundervollen Tomintoul Single Malt zur Perfektion gebracht haben, entstammen einer altehrwürdigen, familiengeführten Bodega aus Jerez, Andalusien. Tomintoul Seiridh ist angenehm weich und besticht durch die Aromen von Weihnachtskuchen sowie Gewürzen.“

Ab sofort ist Tomintoul Seiridh im deutschen Spirituosen-Fachhandel sowie in ausgewählten Online-Shops in limitierter Anzahl erhältlich.

Tomintoul Seiridh Single Malt Scotch Whisky; 0,7-Liter-Flasche in Tube; 40,0 % Vol.; UVP 39,99 Euro

Verkostungsnotizen:

  • Nase: Voll und einladend mit Aromen von Sultaninen, Butterscotch und kandierten Pekannüssen.
  • Gaumen: Süß und üppig mit Noten von getrockneten Feigen und Weihnachtskuchen, unterstrichen mit einem Hauch von würzigem Zedernholz.
  • Nachklang: Warm, nussig und lang mit Noten von Schoko-Rosinen, Trockenfrüchten und einem Hauch von Lakritze, die in einen holzigen Nachklang übergehen.

Über Tomintoul:

Die nach dem Dorf Tomintoul, dem höchstgelegenen Dorf in den Highlands, benannte und im berühmten Glenlivet Estate befindliche Tomintoul Destillerie wurde 1965 eröffnet. Bekannt ist die vom unabhängigen schottischen Unternehmen Angus Dundee Distillers geführte Brennerei für weiche und sanfte Single Malts – „the gentle dram“. Diese Stilistik wird geprägt vom naturbelassenen Ökosystem, der Höhe sowie der reinen Luft des Cairngorms Nationalparks und der Verwendung des hervorragenden Wassers aus der Ballantruan Quelle.

Über das Bremer Spirituosen Contor:

Die Bremer Spirituosen Contor GmbH wurde 1994 als Tochterunternehmen der GES Großeinkaufsring des Süßwaren- und Getränkehandels e. g. gegründet. Als Zwischenhändler von Spirituosen, Champagner, Sekt und Wein sowie Generalimporteur von internationalen Premiumspirituosen in Deutschland beschäftigt das Unternehmen rund 100 Mitarbeiter am Hauptsitz in Bremen. In den Jahren 2014, 2016, 2017 und 2018 wurde das Bremer Spirituosen Contor beim Internationalen Spirituosen Wettbewerb (ISW) für seine Exklusivmarken als „Importeur des Jahres“ ausgezeichnet.

Weitere Informationen zum Bremer Spirituosen Contor unter www.bremerspirituosencontor.de.

Quelle/Bildquelle: Bremer Spirituosen Contor GmbH

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link