Sasse Nju Box

Neue Korn-Drinks: Sasse mit „Nju Box“ für Gastronomie & Mixologen

Die Feinbrennerei Sasse bringt die „Nju Korn“-Reihe jetzt auch in einer praktischen Box auf den Markt. In ihr enthalten sind je 4 cl der drei neuen hochwertigen Kornbrände für die Gastronomie und Mixologen-Szene.

Auf Rezeptkarten und in einem Booklet werden dem Bartender sechs Drinks vorgestellt, die mit „Nju Korn mild“, „Nju Korn fruchtig“ und „Nju Korn wuchtig“ kreiert werden können.

„Unsere ‚Nju Korn‘-Varianten können nicht einfach als Substitut für Wodka oder Gin herhalten“, sagt Deutschlands erster Korn-Ambassador Björn Bochinski. Dennoch gebe es spannende und im Handling einfache Kreationen, die zeigten, wie vielfältig der neue Korn ist. Die „Nju Box“ liefert dazu in der Casual-Version Rezepte für „Vita wuchtig“, „Korn & Tonic“ sowie „Westphalian Mule“.

Für anspruchsvolle Drinks stehen den Mixologen Rezepte für die Signature Drinks „A Walk in the Park“, „Tangerine Cheesecake“ und „Dr. Fleming“ zur Verfügung. „Korn ist in der Barszene ein absolutes Trendthema“, sagt Björn Bochinski. Aber auch die Gastro-nomie sehne sich nach neuen Möglichkeiten abseits der Standard-Drinks auf Gin- und Rum-Basis. Um dies zu unterstützen und die volle Aromen-Vielfalt der neuen, außergewöhnlichen Kornbrände zu präsentieren, entwickelte die Feinbrennerei Sasse die sechs Drinks und die kompakte „Nju Box“ mit drei Kornbränden – alle mit 45 % vol. für eine hohe Mixability.

Drei Stills für geschmackliche Vielfalt
„Jede ‚Nju Korn‘-Variante ist eine echte Inspiration für Mixologen und Bartender und bildet die Grundlage für aufregende Drinks, die, wie der Name schon sagt, einfach nju gedacht sind“, erläutert Björn Bochinski.

Das Geheimnis: Jeder „Nju Korn“ wird in einem eigenen Still gebrannt und hat so eine ganz eigene Charakteristik. Im höchsten Still aller Kornbrennereien – dem Great Column – ist der „Nju Korn mild“ zu Hause. Die Spirituose besitzt sanfte Getreidenoten mit leichten, fruchtigen Anklängen und eignet sich durch seine Reinheit und Aromatik vor allem für elegante Drinks mit feinen Nuancen.

Für den „Nju Korn fruchtig“ nutzt die Feinbrennerei Sasse den Still „Genialer Becker“. Die Kupferschmiede Becker aus Beckum schuf im 19. Jahrhundert Stills, wie es sie nie wieder gegeben hat. Der „Nju Korn fruchtig“ verspricht in der Nase feine Noten von roten Beeren, Mandarinen und frisch gebackenem Brot, die sich dann auch ganzheitlich am Gaumen wiederfinden lassen.

Im CC6 entsteht der „Nju Korn wuchtig“. Naturbelassen und ursprünglich sind die Destillate, die er hervorbringt. Sasse erschuf mit „Nju Korn wuchtig“ einen Korn mit fruchtigen Getreidenoten, die an ein frisches Sauerteigbrot mit stark gerösteter Kruste erinnern. Sie treffen auf Kakaobohnen, leichte Zitrusnoten und Torfrauch.

Alle Drinks und Schulungen erhalten interessierte Gastronomen und Bartender auf Anfrage.

Weitere Informationen: www.sassekorn.de

Quelle/Bildquelle: Sasse Feinbrennerei, Lagerkorn GmbH

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link