Rotbäckchen Logo

Neue Hörfunk-Kampagne: Rotbäckchen macht ab sofort das Wetter

Mit Beginn der dunklen Jahreszeit wird das Wetter kälter, nasser und einfach ungemütlich. Kein Grund, sich im Haus einzuschließen: Mit sechs unterschiedlichen Funk-Spots, passgenau auf verschiedene herbstliche und winterliche Wetterlagen, ermuntert die beliebte Fruchtsaftmarke Rotbäckchen zu ausgelassenem Spaß an der frischen Luft auch während der kalten Jahreszeit. Die Botschaft hinter den Spots: Egal ob es schneit, regnet, der Wind pfeift, es bewölkt ist oder friert – mit den wertvollen Säften von Rotbäckchen wird jedes Wetter zu einem Spaß für die ganze Familie.

Das Rotbäckchen-Wetter im Herbst und Winter 2015/2016
Die jeweils verschiedenen 20-sekündigen Spots wurden für sechs unterschiedliche Wetterlagen, von Schneefall, über Minus-Temperaturen bis hin zu Regen und starken Windböen sowie schönem, sonnigen Herbstwetter kreiert. So können die neuen Rotbäckchen-Spots wetteraktuell ausgesteuert werden und sorgen für einen starken regionalen Bezug und eine höhere Relevanz bei den Radio-Hörern. Die breit angelegte Funk-Kampagne startet ab November und wird bis ins Frühjahr 2016 fortgesetzt.

Die Rotbäckchen Hörfunk Spots finden Sie hier.

Über Rotbäckchen
Rotbäckchen ist eine der wenigen Marken, die über Jahrzehnte hinweg geblieben ist, was sie immer war – ein Gütesiegel für gesunde Ernährung. Generationen von Familien vertrauen auf den Saft mit der magischen Originalformel. Das Geheimnis der magischen Formel von Rotbäckchen liegt in der ausgewogenen Komposition der verschiedenen Zutaten. Alle Rotbäckchen-Säfte werden aus Direktsäften mit Liebe und Sorgfalt hergestellt. Rohstoffe von höchster Qualität werden naturbelassen und besonders schonend verarbeitet.

Weitere Informationen zur Marke gibt es hier.

Quelle/Bildquelle: Haus Rabenhorst O. Lauffs GmbH & Co. KG | haus-rabenhorst.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link