Neue Führungspositionen bei Ball Corporation und Ball Packaging Europe

Ball Corporation teilte heute mit, dass Raymond J. Seabrook, 61, Executive Vice President und Chief Operating Officer, Global Packaging Operations, nach 25 Jahren im Unternehmen zum Ende des Jahres 2012 in den Ruhestand geht. Als Nachfolger von Seabrook in der Leitung des globalen Metallverpackungsgeschäftes des Unternehmens wurden Gerrit Heske und Michael Feldser ernannt, die beide über große Erfahrungen bei Ball und in der Verpackungsindustrie verfügen.

Gerrit Heske, bisheriger President von Ball Packaging Europe, wird Senior Vice President der Ball Corporation und Chief Operating Officer, Global Metal Beverage Packaging.  Feldser, der Balls Verpackungsgeschäft für Nahrungsmittel- und Haushaltsprodukte, Amerika, seit 2007 leitet, wird Senior Vice President der Ball Corporation und Chief Operating Officer, Global Metal Packaging für die Lebensmittel- und Haushaltswarenindustrie.
„Während seiner langen und erfolgreichen Zeit bei Ball hat Ray entscheidend dazu beigetragen, dass unser Unternehmen kontinuierlich eine Wertschöpfung für die Aktionäre erwirtschaften konnte“, sagte John A. Hayes, President und Chief Executive Officer. „Unser Unternehmen ist heute stärker, und dies nicht zuletzt dank Rays Leistung und Führungsqualitäten. Wir danken Ray für seine langjährige Arbeit und wünschen ihm alles Gute für seinen Ruhestand.

„Rays Wunsch, in den Ruhestand zu gehen, und das anhaltende Wachstum in unseren Geschäftsbereichen Metallverpackungen für die Getränke-, Lebensmittel- und Haushaltswarenindustrie läuten den nächsten Schritt in unserer Nachfolgeplanung ein, nämlich die Übertragung der Leitung dieser globalen Geschäfte auf Gerrit Heske und Mike Feldser, beides erfahrene Führungskräfte, die ihre Fähigkeiten bereits in leitenden Positionen bei Ball unter Beweis gestellt haben“, sagte Hayes. „Gerrit und Mike werden sich schnell in diese neuen Rollen einarbeiten und einen reibungslosen Übergang bei der Erweiterung unseres Unternehmens, der Wertschöpfung für unsere Aktionäre und der Umsetzung unseres Drive-for-10-Programms gewährleisten.“

Gerrit Heske, 47, übernimmt die Führungsverantwortung für Balls Geschäftsbereich Getränkedosen in Nord- und Südamerika, Europa und Asien. Dabei wird unser Unternehmen darin fortfahren, durch Investitionen in neue Märkte seine geografische Reichweite auszuweiten und Ball wird darüber hinaus seine Produktpalette ausbauen durch die Erweiterung des Angebots an Spezialverpackungen und der Ausrichtung an strategischen Kunden und Märkten auf globaler und regionaler Basis. Heske begann seine Karriere bei Ball 1993 im Technical Center in Braunschweig, Deutschland, und hatte in den folgenden 15 Jahren verschiedene Führungspositionen im Produktionsbereich inne, bevor er 2008 Executive Vice President und Chief Operating Officer von Balls europäischem Verpackungsgeschäft wurde. 2009 wurde er President von Ball Packaging Europe.

Michael Feldser, 61, wird Balls Geschäftsbereich Metallverpackungen für die Lebensmittel- und Haushaltswarenindustrie global leiten, einschließlich des Bereichs extrudierte Aluminiumverpackungen – weltweit und darüber hinaus die europäische Division Ball Aerocan –  sowie Balls Lebensmittel-, Aerosol-und Spezialverpackungssparte in Nordamerika führen. Er kam 2006 als President des Aerosol- und Spezialverpackungsgeschäfts des Unternehmens zu Ball. Feldser hat über 30 Jahre in der Verpackungsindustrie gearbeitet, darunter auch in leitenden Funktionen in Unternehmen im Bereich Lebensmittel-, Getränke und Aerosolverpackungen.
Colin Gillis, 58, wird Nachfolger von Heske als President Ball Packaging Europe. Gillis hat Balls Getränkeverpackungsgeschäfte in Südamerika und Asien als President von Latapack-Ball Embalagens, Ltda., Balls Getränkeverpackungs-Joint-Venture in Brasilien, und davor als President von Ball Asia Pacific, Ltd., zu erheblichem Wachstum geführt. Während seiner 39 Jahre Tätigkeit im Unternehmen hat Gillis auch die Getränke- und Lebensmittelverpackungswerke von Ball in den USA und Kanada geleitet.

Tony Barnett, 47, wird Nachfolger von Gillis als President von Balls Metallgetränkeverpackungs-Joint-Venture in Brasilien, Latapack-Ball Embalagens, Ltds. Barnett war zuletzt Managing Director Business Development, und hat in dieser Funktion Balls Aktivitäten zur Erschließung neuer Getränkedosenmärkte in der ganzen Welt einschließlich des erfolgreichen Zugangs zum serbischen Markt, geleitet. Barnett verfügt über mehr als 20-jährige Erfahrung in der Verpackungsindustrie und war Werkleiter in Balls Werken in Runcorn, Großbritannien, und Belgrad, Serbien. Er kam 1999 zu Ball.

Foto: Gerrit Heske

Quelle: Ball Corporation

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link