Vinzentiner Biere Helles
Ab Mitte April erhältlich

Neue Biermarke Vinzentiner Biere launcht zum Auftakt ein naturtrübes Helles

Mit einem naturtrüben Hellen startet die Biermarke Vinzentiner Biere ihr Marktdebüt. Mirco Hell, früher für die Energy-Drink-Marken Red Bull und 28 BLACK unterwegs, hat den Schritt in die Selbständigkeit gewagt und seine eigene Biermarke kreiert.

Für den Launch setzt Hell auf die Sorte Helles naturtrüb, die sich inzwischen als Trend und fester Bestandteil im deutschen Biermarkt etablieren konnte.

Wie es sich für Hell-Biere gehört, wird auch das Vinzentiner Hell naturtrüb in der 0,5 Liter Mehrweg-Flasche ab Mitte April im Handel erhältlich sein (20er Kasten und 6er Open Basket); für ein frisch Gezapftes steht Vinzentiner Hell naturtrüb der Gastronomie zusätzlich als Fassbier (30 Liter) zur Verfügung. Zur Markteinführung präsentiert sich Vinzentiner deutschlandweit auf zahlreichen Bierbörsen.

Weitere Informationen zu Vinzentiner gibt es unter www.vinzentiner-braeu.de.

Über Vinzentiner Biere

Die Vinzentiner Biere werden direkt vom Lagertank unfiltriert in Flaschen gefüllt und sorgen für ein einmaliges naturtrübes Geschmackserlebnis. Gebraut nach dem Reinheitsgebot von 1516 ist das Vinzentiner deine perfekte Begleitung für genussvolle Momente mit Freunden oder auch alleine.

Quelle/Bildquelle: Jakobiner Bräu GmbH

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link