naked GiN Flasche

naked GiN: Silbermedaille beim prestigeträchtigen Spirituosenwettbewerb IWSC

Von wegen London, New York oder Berlin: Bonn ist der Geburtsort von naked Gin. Bei der IWSC, einem internationalen Wein- und Spirituosenwettbewerb (International Wine & Spirit Competition), wurde der er mit der Silbermedaille prämiert und gehört damit zu den weltbesten Gins.

Versilberter Gin
Leicht hatte es naked GiN nicht: Bei der IWSC werden seit 1969 jährlich die weltbesten Spirituosen ausgezeichnet. Und auch in diesem Jahr testeten die Experten mehrere hunderte Weine und Spirituosen aus 90 Ländern. Das Besondere: Sie werden nicht nur blind verkostet, sondern auch chemisch und mikrobiologisch getestet. Durchgesetzt hat sich naked GiN. Aus gutem Grund: Bei naked GiN ist alles echte Handarbeit – von der Mazeration über die Abfüllung bis hin zum Siegeln der Flasche. Außerdem werden nur die hochwertigsten Rohstoffe verwendet: getrocknete Schlehe und Lavendel aus der Provence. Die Wacholderbeeren stammen aus Italien und werden zwei Jahre aufwendig auf Bastmatten getrocknet, bevor sie verarbeitet werden. Der Name des Gins ist wörtlich zu nehmen: Er soll pur getrunken werden – nur mit zwei bis drei Eiswürfeln und einem Zweig Rosmarin.

Dass naked GiN auszeichnungswürdig ist, hat nicht nur der IWSC erkannt. Der Bonner Gin heimste unter anderem schon Goldmedaillen bei den International Spirits Awards und den World Spirits Awards ab und erhielt Silber bei den New York World Wine & Spirits Competitions.

Zu kaufen gibt es ihn für 59 Euro (UVP) unter www.bonner-manufaktur.de und bei ausgewählten Spirituosenhändlern.

Über die Bonner Manufaktur:
Die Bonner Manufaktur. wurde 2015 aus einem Traum geboren. Der Traum, etwas Eigenes in Handarbeit entstehen zu lassen: Eine eigene Spirituose, die mit Leidenschaft und Hingabe nach traditionellen Methoden hergestellt wird. Angefangen mit dem mehrfach international prämierten naked GiN kamen Fr3undeskreisw3in und Mr. Williams schnell hinzu. Der Anspruch an Qualität bleibt bei allen Produkten unverändert.

Quelle/Bildquelle: Bonner Manufaktur. UG | bonner-manufaktur.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link