Mumm Sekt Herbst
Rezept

Mumm Wein inspiriert zu einem genussvollen Herbst

Die Tage werden kälter, die Blätter bunter und der Wind pfeift uns kräftig um die Ohren: Der Herbst lädt uns längst in die eigenen vier Wände ein.

Im schnelllebigen Alltag zwischen Kinderbespaßung, Karriereleiter und Bügelwäsche vergessen wir viel zu oft, das Leben in vollen Zügen auszukosten. Ein gutes Glas Wein lässt uns innehalten, abschalten und die Seele baumeln. Das Mumm Wein-Sortiment stammt aus den beliebtesten Anbaugebieten Deutschlands und inspiriert mit seinen drei Sorten – Riesling, Chardonnay und Spätburgunder Rosé – dazu, sich in verschiedenen Situationen bewusster die Freiheit zu nehmen, zu leben, zu schmecken, zu riechen, zu lachen und zu genießen.

Die klassische Auszeit – wie ein guter Riesling aus Rheinhessen:

Laptop aus – Entspannung an! Die Arbeit einfach mal Arbeit sein lassen, sich zurücklehnen und durchatmen. Wieder einmal zum Lieblingsbuch greifen. Das sind die kleinen Highlight-Momente, die wir uns öfter gönnen sollten. Wie wäre es mit einem schönen Glas Mumm Riesling Trocken dazu? Der Wein duftet verführerisch und erfrischend nach gelbem Pfirsich, Aprikose und Zitrusfrüchten. Am Gaumen zeigt er sich saftig mit balancierter Säure. Mehr braucht es nicht, um die Sinne zu beleben.

Der spritzige Moment – wie der Spätburgunder Rosé Trocken aus Württemberg:

Der Alltagstrott vereinnahmt uns ohnehin viel zu oft, von daher können wir auch ganz bewusst in Urlaubserinnerungen schwelgen: Der Spätburgunder Rosé Trocken erinnert mit seinem zarten Rotbeerenduft und dem cremig-verspielten Geschmack von Himbeere und Johannisbeere an laue Sommerabende oder den letzten Wellness-Trip. Ein Glas Mumm Wein einschenken, ein schönes Schaumbad einlassen, eine Gesichtsmaske auf die Haut, Musik an – und fertig ist die Spa-Oase im Badezimmer. Oder wir packen uns warm ein und brechen mit einer guten Flasche Wein samt ein paar Snacks zu einer kleinen Weinwanderung durch den nahegelegenen Wald auf. Da Wein bekanntlich die Sinne schärft, lassen sich vielleicht gleich ein paar Herbstspaziergangs-Souvenirs finden, mit denen sich das Zuhause verschönern lässt.

Die charakteristische Variante – wie ein Chardonnay aus der Pfalz:

Herbstputz? Wochenendeinkauf? Laubschnitt? Später! Wie wäre es mit einem köstlichen Nachmittagssnack? Kein Wein bietet sich mit seinen Aromen nach herbstlichen Früchten so gut als Begeleiter hierfür an, wie der Mumm Chardonnay Trocken. Er duftet herrlich nach saftigen Birnen und reifer Honigmelone. Dazu gesellt sich am Gaumen ein frisch aufgeschnittener Apfel gepaart mit delikater Süße. Hier ist die fruchtig-knusprige Snackvariante von Mumm Chardonnay, die sich auch prima für ein Herbstpicknick mitnehmen lässt: Crostini mit Apfel-Trauben-Chutney.

Crostini mit Apfel-Trauben-Chutney … serviert mit Mumm Chardonnay Trocken

  • Aufwand: einfach
  • Zubereitungszeit: 45 Minuten
  • Backzeit: 8 Minuten
  • Portionen: ca. 20 Stück
  • Nährwerte pro Portion:
  • kcal: 72
  • Eiweiß: 1 g
  • Fett: 3 g
  • Kohlenhydrate: 11 g

Zutaten:

  • 200 g Apfel
  • 300 g dunkle Weintrauben, kernlos
  • 1 Baguette
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 15 g Ingwer
  • 15 g frischer Thymian
  • 80 ml Rotweinessig
  • 50 g Rohrzucker
  • 1 ½ EL Honig
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl zum Beträufeln
  • Meersalz zum Bestreuen

Zubereitung:

  1. Backofen auf 180°C vorheizen. Baguette leicht schräg in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Baguettescheiben auf einem Backblech verteilen. Falls benötigt, zwei Backbleche verwenden. Die Baguettescheiben mit Olivenöl beträufeln und mit Salz bestreuen. Im vorgeheizten Backofen ca. 8 Min. backen, bis sie goldbraun und knusprig sind. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  2. Während das Baguette backt, Apfel schälen und in ca. 5 mm große Würfel schneiden. Weintrauben halbieren. Rote Zwiebel fein würfeln und Knoblauch und Ingwer fein hacken. Thymianblätter von den Stielen zupfen und grob hacken.
  3. Rote Zwiebel, Knoblauch, Ingwer, Thymian, Rotweinessig und Rohrzucker in einen Topf geben und aufkochen lassen. Bei mittlerer Hitze und mit geschlossenem Deckel ca. 5 Min. köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren. Apfelwürfel hinzufügen und unter gelegentlichem Rühren ca. 15 Min. ohne Deckel weiterköcheln lassen, bis das Chutney eingedickt ist. Halbierte Weintrauben dazugeben und ohne Deckel ca. 5 Min. weiterköcheln. Zum Schluss Honig dazugeben und das Chutney mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Apfel-Trauben-Chutney abkühlen lassen.
  4. Zum Servieren ca. 1-2 EL Chutney auf jede Baguettescheibe geben. Mit Mumm Chardonnay Trocken genießen. Guten Appetit!

Mumm Crostini

Über Mumm & Co.:

Mumm ist die weltoffene, inspirierende Marke aus dem Portfolio der Rotkäppchen-Mumm Sektkellereien GmbH, Freyburg (Unstrut). Der frische, feinperlige Premium-Sekt steht für die besonderen Genussmomente im Leben. Sorgfältig ausgewählte Weine höchster Qualität verleihen Mumm Sekt seinen elegant-trockenen Charakter und machen ihn zu einem geschmacklichen Erlebnis – und das bereits seit 1922. Mumm lässt sich in den Varianten Mumm Dry, Mumm Extra Dry, Mumm Rosé Dry und Mumm Dry Alkoholfrei sowie als Mumm Rosé Dry Alkoholfrei genießen. 2020 erweitert Mumm & Co. sein Produktportfolio mit einem Sortiment aus deutschen Markenweinen der Sorten Riesling, Spätburgunder Rosé und Chardonnay aus drei beliebten heimischen Weinregionen.

Quelle/Bildquelle: Rotkäppchen-Mumm Sektkellereien GmbH

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link