monte wein
Wein

Monte: Neue Weinserie setzt auf Trend „Süss & Fruchtig“

Mit Monte Rosso, Monte Bianco und Monte Rosato bringt die Weinkellerei Peter Mertes eine neue Weinserie in betont süss & fruchtiger Geschmacksrichtung heraus. Die Weine kommen aus Italien, sind unverhüllt klar im Auftritt und überzeugen mit deutlicher Frucht, säurearmen Geschmack und gut eingebundenen Tanninen.

Schon seit Jahren ist eine stabile Nachfrage nach diesem Weintyp erkennbar. Ihre Verwender und Weingenießer sind in allen Verbrauchergruppen zu finden. Auch weil Geschmack individuell und persönlich ist orientieren sich die Liebhaber der süss & fruchtigen Geschmacksrichtung bei der Weinwahl vorbehaltslos an ihren Vorlieben. Vorurteile gegenüber süßen Weinen sind bei ihnen nicht entscheidend. Der Genuss von Wein soll Spaß machen und die schönen Seiten des Lebens geschmackvoll begleiten. Entscheidende Kaufargumente sind nicht nur das typische Geschmacksbild, sondern auch das exzellente Preis-/Leistungsverhältnis sowie die Gebindegröße.

Die Monte Weine sind im Handel ab sofort zu einer UVP von 2,49€/750ml bzw. 1,29€/250ml erhältlich und werden am POS aufmerksamkeitsstark mit Regal-Stopper und Zweit-Platzierungen beworben.

Richtiges Format für große Käuferschaft

In Deutschland wächst die Zahl der Single-Haushalte. Monte-Weine sind daher neben der 0,75l Flaschengröße 0,75l auch in der 0,25l Portionsflasche erhältlich. Mit den süss & fruchtigen Monte-Weinen stehen drei animierend saftige Charakter zur Wahl, die die Vorzüge unkomplizierter italienischer Lebensart geschmackvoll herausstellen.

Über die Peter Mertes KG

1924 gründete ein passionierter Winzer an der Mosel eine Weinkellerei und gab ihr seinen Namen: Peter Mertes. Heute ist die Peter Mertes KG Deutschlands führende Weinkellerei. Das seit vier Generationen familiengeführte Unternehmen mit Sitz in Bernkastel-Kues gehört auch international zu den bedeutendsten Marktteilnehmern der Weinwirtschaft. Zusammen mit 350 Mitarbeitern engagiert sich die Weinkellerei für ausgesuchte Weine aus Deutschland und der ganzen Welt. Das Portfolio umfasst bekannte Weinmarken wie Rotwild, Maybach, Bree sowie das Bio-Label Landlust.

Im Rahmen seiner sozialen Selbstverpflichtung betreibt Peter Mertes unter anderem das „Haus der Hilfe“ und vergibt das „Peter Mertes Stipendium“. Zudem ist das Unternehmen, das sich als Förderer modernen Genusses versteht, Fair Trade lizenziert und Deutschlands größter Bioweinlieferant.

Weitere Informationen unter www.mertes.de

Quelle/Bildquelle: Peter Mertes KG