IDM Natürliches Mineralwasser

Mineralwasser ist ein sicheres Getränk an heißen Tagen

30 Grad im Schatten, blauer Himmel, die Sonne brennt – an solchen Tagen benötigt der Körper jede Menge Flüssigkeit. Doch bei hohen Temperaturen sind einige Getränke nicht lange haltbar. Je nach Inhaltsstoffen eines Getränks können sich der Geschmack verändern und auch Keime schneller ausbreiten. Gerade im Sommer sind daher die Wahl des Getränks und die richtige Aufbewahrung entscheidend. „Ein sicheres Getränk für den Sommer ist natürliches Mineralwasser“, sagt der für die Qualitätsprüfung von Getränken zuständige Sebastian Rau vom SGS Institut Fresenius. Das Naturprodukt wird sicher abgefüllt und ist optimal verpackt.

Mineralwasser ist ein vollkommen ursprüngliches Produkt ohne künstliche Zusätze, das noch am Quellort abgefüllt werden muss. „Die Flaschen werden bei der Abfüllung sicher verschlossen, so dass Mineralwasser sehr lange haltbar ist“, erläutert Rau. Die Wiederverwendung von Trinkbehältern aus Kunststoff sei im Sommer hingegen nicht zu empfehlen: Solche „Ersatzflaschen“ können weder zuhause noch unterwegs hygienisch gereinigt werden, so dass Keime und Bakterien sich darin bei hohen Temperaturen schnell ausbreiten können. Der erfahrene Getränkeprüfer erklärt: „Mineralwasserflaschen werden hingegen professionell gereinigt und nach der Abfüllung sicher verschlossen. Das Mineralwasser ist dadurch vor Bakterien geschützt und hygienisch einwandfrei.“

Damit Frische und Geschmack des Mineralwassers auch an heißen Tagen lange erhalten bleiben, rät der Experte, die Flaschen vor Sonne und Licht zu schützen. Kühltaschen oder Kühlrucksäcke sind ideal für unterwegs. „Ebenso bietet es sich an, mehrere kleine Mineralwasserflaschen mitzunehmen statt eine große“, rät Rau. „So lässt sich immer wieder ein frisches, neues Mineralwasser öffnen.“

Gesund erfrischt an heißen Tagen – dies sind die Tipps des Experten im Überblick:

  • An heißen Tagen zu einem sicher verpackten Getränk greifen: Natürliches Mineralwasser wird fest in Flaschen verschlossen für lange Haltbarkeit, Hygiene und Frische.
  • Auf wiederverwendbare Trinkbehälter, wie zum Beispiel Fahrradflaschen oder andere Ersatzgefäße, verzichten: Keime breiten sich darin schnell aus.
  • Für erfrischenden Trinkgenuss: Mineralwasser vor Sonne und Licht geschützt aufbewahren.
  • Mehrere kleine, anstatt einer großen Flasche einpacken: Sie lassen sich besser verstauen und das Mineralwasser ist immer frisch.

Bildzeile: Mineralwasser ist ein sicher verpacktes Getränk an heißen Tagen.

Quelle: IDM – Informationszentrale Deutsches Mineralwasser | mineralwasser.com

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link