Veltins Halbliter Dose Red Dot 2018

Mehr Haptik und Optik: Veltins- Halbliterdose erhält Red Dot Award

Der Mut zu einem neuen, innovativen Dosen-Design der Brauerei C. & A. Veltins, Meschede-Grevenstein, wurde jetzt belohnt. Die Haptik und Optik des klassischen Biergebindes wurde mit dem „Red Dot Award: Communication Design 2018“ ausgezeichnet.

Der Grevensteiner Privatbrauerei ist es gelungen, die 24-köpfige Jury mit dem Auftritt zu überzeugen, nachdem die innovative Gestaltung 2017 eingeführt worden war und seither eine deutliche Differenzierung zum Dosen-Einerlei im Biermarkt bedeutet. Gleichzeitig knüpft das Design damit an den profilierenden Veltins-Markenauftritt an und schreibt das gelernte Marken-Relief der Veltins-Mehrweg-Flasche und des markanten Marken-Kastens fort. Dank eines neuartigen Fertigungsverfahrens erhält die Dosenoberfläche ein geprägtes Markendesign mit erhabenem Veltins-Schriftzug und sympathisch fühlbarer Struktur.

Produktdesign trifft den Zeitgeist
Mehr als 8.600 Kommunikationsdesign-Arbeiten aus 45 Nationen haben die Experten des Red Dot Awards in diesem Jahr begutachtet, diskutiert und bewertet. „Wir sind uns bewusst, dass die Juroren einen sehr hohen Anspruch an die Einreichungen haben. Umso mehr freuen wir uns, dass wir für unser neues Dosen-Design die begehrte Auszeichnung bekommen haben“, sagt Veltins-Marketingdirektor Herbert Sollich. Nach der Veltins-Design-Flasche ist es für die Brauerei C. & A. Veltins nun der zweite Red Dot. Bereits 2002 war die grüne Gastro-Steinie-Flasche mit dem „Red Dot Award: Product Design 2002“ ausgezeichnet worden. „Der Preis zeigt uns, dass wir mit dem Produktdesign-Weg den Zeitgeist der Verwender getroffen und unseren Markenauftritt weiter nach vorn gebracht haben“, bekräftigt Herbert Sollich.

Die Brauerei C. & A. Veltins freut sich nun darauf, ihre Urkunde am 26. Oktober 2018 im Rahmen der Preisverleihung des Red Dot Awards entgegenzunehmen. Während der Designers’ Night im ewerk Berlin wird die Halbliter-Dose den internationalen Gästen des Events präsentiert – in der Siegerausstellung „Design on Stage“, die exklusiv eine Nacht lang den State of the Art im weltweiten Kommunikationsdesign in Szene setzt. Das ausgezeichnete Projekt der Grevensteiner Familienbrauerei wird ebenfalls im International Yearbook Communication Design 2018/2019 präsentiert, das am 15. November erscheint und in rund 40 Ländern vertrieben wird.

Das Unternehmen im Porträt
Die Privat-Brauerei C. & A. Veltins, Meschede-Grevenstein, braut eine der führenden Premium-Pils-Marken in Deutschland und bilanzierte 2017 einen Umsatz von 323 Mio. Euro bei einem Ausstoß von 2,87 Mio. hl. Der Marketingetat wird auf 37 Mio. Euro beziffert. Zum Sortenportfolio zählen Veltins Pilsener und Veltins Radler sowie das alkoholfreie Veltins Pilsener 0,0% und Veltins Radler 0,0%, Veltins Malz und Veltins Fassbrause in den Sorten Zitrone, Holunder und Apfel-Kräuter. Hinzu kommt die Spezialitätenmarke Grevensteiner mit dem Landbier Grevensteiner Original, Grevensteiner Ur-Radler und Grevensteiner Westfälisch Hell. Außerdem gehört die Biermix-Range V+ mit insgesamt sechs Sorten zum Produktangebot. Der Mehrweganteil liegt bei 94%.

Quelle/Bildquelle: Brauerei C.& A. Veltins GmbH & Co. KG | veltins.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link