AB InBev SABMiller Logos

Mega-Deal? AB InBev plant Übernahme von SABMiller

Diese Übernahme wäre der absolute Mega-Deal der gesamten Bierbranche: Wie verschiedene Medien berichten, will der weltweit größte Brauereikonzern, Anheuser-Busch InBev, die Nummer 2 der Welt, SABMiller, übernehmen.

Dieser Kauf stand schon seit Längerem im Raum. Nun verkündete AB InBev, dass man bereits Kontakt zu SABMiller aufgenommen hätte. Ob man allerdings auch ein konkretes Angebot abgeben werde, sei indes noch nicht sicher. Ebenso wurde über die Höhe einer möglichen Offerte bisher keine Auskunft gegeben.

Laut dem „Handelsblatt“ würde es der mögliche neue Gigant der Branche auf eine Börsenbewertung von rund 250 Milliarden Dollar bringen. Die Aktienkurse der beiden Konzerne legten derweil bereits mächtig zu: Die SABMiller-Aktie kletterte an der Londoner Börse mit 23% so stark wie noch nie, in Brüssel stieg der Aktienkurs von AB InBev um 7%.

Welche Marken zu AB InBev und SABMiller gehören, sehen Sie hier (Quelle Grafik: Süddeutsche Zeitung via Facebook | facebook.com/ihre.sz):
[vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_single_image image=“26773″ border_color=“grey“ img_link_target=“_self“ img_size=“full“][/vc_column][/vc_row]
Bildquellen: Anheuser-Busch InBev | ab-inbev.de
SABMiller plc | sabmiller.com

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link