beckers bester Range
Auszeichnung

Medaillenhagel für beckers bester

Dreimal Gold, viermal Silber und einmal Bronze. Die begehrten Goldmedaillen der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) gingen in diesem Jahr an die beckers bester Direktsäfte in den Sorten Ananas und Multi sowie den wohlschmeckenden Kirsch-Nektar.

Silber gab es für die beckers Klassiker Orangensaft und Naturtrüber Apfel, für den Roten Traubensaft sowie für den Cranberry-Nektar mit seiner charakteristischen herben Note. Der Bananensaft wurde mit der Bronzemedaille prämiert.

Sebastian Koeppel, geschäftsführender Gesellschafter des Familienunter-nehmens und Urenkel der Gründerin Bertha Becker, freut sich: „Wir sind stolz auf die Würdigung durch die DLG.“ Er ergänzt: „Unser Leitsatz lautet: Kompromisslose Qualität. Dafür geben wir Tag für Tag immer wieder aufs Neue unser Bestes – auch in Corona-Zeiten.“ Neben der Produktqualität gehören der Verzicht auf Konservierungsmittel und Farbstoffe sowie Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung zur Firmenphilosophie des Saftherstellers aus Lütgenrode.

Die DLG unterzieht alljährlich die Frucht- und Erfrischungsgetränke einer sensorischen Produktanalyse hinsichtlich der Prüfkriterien Aussehen, Farbe, Geruch, Geschmack und Harmonie und bewertet sie. Die Ergebnisse der sensorischen Analyse werden durch Laboruntersuchungen sowie Verpackungs- und Kennzeichnungsprüfungen ergänzt.

Der gemeinnützige Verein mit Hauptsitz in Frankfurt fördert mit Wissens-, Qualitäts- und Technologietransfer den Fortschritt in der Land-, Agrar- und Lebensmittelwirtschaft weltweit und trägt dazu bei, die globalen Lebensgrundlagen nachhaltig zu sichern. Als offenes, internationales Netzwerk erarbeitet die DLG mit Experten aus aller Welt zukunftsorientierte Lösungen für die Herausforderungen der Branche.

beckers bester ist ein niedersächsisches Familienunternehmen, das seit seiner Gründung durch Bertha Becker vor beinahe 90 Jahren mit Leidenschaft Fruchtsäfte herstellt und vertreibt. Heute wie damals stehen die Unverfälschtheit der Produkte, die Wünsche der Kunden sowie das Arbeiten im Einklang mit der Natur im Mittelpunkt. Das heißt: beckers bester engagiert sich intensiv für nachhaltiges Wirtschaften und Umweltschutz. Dazu gehören der Einsatz von Ökostrom, eine CO²-neutrale Produktion, Dampferzeugung mittels eigenem Biomasseheizwerk sowie eigener Abwasseraufbereitung. „Wir wollen unsere Werte leben und erlebbar machen“, betont Sebastian Koeppel, geschäftsführender Gesellschafter und Urenkel der Gründerin Bertha Becker. Der Firmensitz ist in Lütgenrode.

Weitere Informationen unter: www.beckers-bester.de

Quelle/Bildquelle: beckers bester

 

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link