Batida de Coco Interview

Mangaroca Batida de Côco – der Kuss der Kokosnuss

Mangaroca Batida de Côco, der Kokoslikör nach brasilianischem Originalrezept mit dem verführerischen Schuss Exotik, ist ein echtes Kultgetränk. Pur, auf Eis, als exotischer Longdrink oder raffinierter Cocktail. Die 16 % VOL. Von Batida De Côco sind genau richtig.

Im Interview sprach about-drinks mit Torben Jansen, Head of Marketing bei Henkell Freixenet, über das Revival von Mangaroca Batida de Côco und den Unterschied zu Wettbewerbern.

Mangaroca Batida de Côco erlebt gerade ein regelrechtes Revival. Wie ist es dazu gekommen?
Torben Jansen: Mit Mangaroca Batida de Côco schauen wir auf eine lange Markengeschichte zurück: In den 1970er Jahren auf einer Brasilienreise durch die pulsierende Barszene zum Produkt inspiriert, in den 1980er Jahren bereits in Deutschland als Mangaroca Batida de Côco in aller Munde. Heute hat der Kokoslikör-Klassiker eine Markenbekanntheit von über 80 %1. Nach dem Boom der 80er und 90er geriet der Kokoslikör allerdings mehr und mehr in den Hintergrund. Nachdem wir die Marke 2017 übernommen haben, starteten wir eine große Relaunch-Kampagne. Wir haben die Markenpositionierung so angepasst, dass sie Mangaroca Batidas junger, dynamischer und trendorientierter, hauptsächlich weiblicher Zielgruppe entspricht. Auch das Produktdesign haben wir angepackt – vom Etikett bis zum Flaschendesign. Unser Ziel war, der sehr starken Marke Mangaroca Batida frischen Wind zu geben und neue Marktkraft zu entfalten – dass wir den Nerv der Zeit treffen, zeigt auch die dynamische Entwicklung der Marke besonders hinsichtlich Käuferreichweitenausbau und der zweistelligen Wiederkaufsrate.

Welche Maßnahmen unterstützen die Marke auf ihrem Erfolgskurs?
Torben Jansen: Wir setzen auf drei Säulen: Reichweite, Aktivierung und Kundenbindung. Zweifelsohne ist der aktuelle Erfolg von Mangaroca Batida de Côco unter anderem auf das reichweitenstarke TV-Sponsoring und Produktplacement beim „Bachelor“ und „Bachelor im Paradise“ zurückzuführen. Als Marke steht der Publikumsliebling Mangaroca Batida zudem für Party und Copacabanafeeling. Das unterstützen wir, indem wir dieses Feeling in persönliche und positive Markenerlebnisse übersetzen. So sind wir beispielsweise im Rahmen unserer Eventreihe KoKuss-Tour auf verschiedenen Festivals unterwegs und lassen Mangaroca Batida-Fans „den Kuss der Kokosnuss“ direkt erleben. Aktivierung schaffen wir aber auch am PoS: durch starke Kooperationen und attraktive On- Pack-Aktionen, wie beispielsweise eine Cocktail-Bottle-To-Go. Die Kundenbindung findet vor allem über Social-Media-Kommunikation auf Facebook und Instagram und über Influencer Relations statt. Schließlich sorgen wir auch dafür, dass Mangaroca Batida auch in der Gastronomie-Szene beliebt bleibt.

Welche Zielgruppe spricht die Marke an?
Torben Jansen: Als Kernzielgruppe haben wir junge, trendbewusste, partyaffine Frauen. Sie sind * BrandFeel Liköre, mafo.de, Januar 2019 freizeitorientiert, aktiv und achten beim Einkauf auf die Qualität der Produkte – statt einer Kopie greifen sie lieber zum Original. Das kommt uns entgegen: Unser Mangaroca Batida de Côco wird bis heute nach original brasilianischen Lebensrezept hergestellt und steht in Deutschland wie kein anderes Produkt für die Kategorie der cremigen Kokosliköre.

Wie versucht sich Mangaroca Batida de Côco von Wettbewerbern abzuheben?
Torben Jansen: Der Erfolg einer Spirituose fußt neben dem Geschmack, der Distribution und dem Preis-Leistungs-Verhältnis auch auf dem Gefühl, das mit dem Getränk vermittelt wird. Bei Mangaroca Batida ist es die brasilianische Lebensfreude und Leichtigkeit, aber auch ein Hauch von Erotik und eine Prise Exotik. Seit der Einführung Anfang der 1980er Jahre steht Mangaroca Batida wie kein anderer Kokoslikör für Unbeschwertheit und brasilianische Authentizität. Neben dem starken Markenimage spielt aber auch die Produktpalette eine wichtige Rolle im Wettbewerb: Mit dem klassischen Mangaroca Batida de Côco haben wir seit Jahren ein qualitativ hochwertiges, kategorieprägendes Markenprodukt im Kokos-Sahne-Likör-Segment im Portfolio. Die Umsatzentwicklung der Marke gibt uns Recht: Von 2017 auf 2018 haben wir eine zweistellige Steigerung von insgesamt 33% verzeichnet**. Zudem haben wir anstehende Trends im Blick und entwickeln neue Produkte.

Gab es einen Design-Relaunch?
Torben Jansen: Im Jahr 2017 hat der Mangaroca Batida de Côco ein Redesign erfahren: Die Flasche ist durch eine hohe, schlanke und taillierte Form moderner und im Handling einfacher geworden. Durch die farbliche Gestaltung ist das Markensymbol von Mangaroca Batida, der Kakadu, deutlich mehr in den Mittelpunkt gerückt. Mit der veränderten Flasche wollten wir eine neue, jüngere Zielgruppe erreichen – und das, wie sich zwei Jahre später zeigt, auch erfolgreich.

Gibt es neue Produkte?
Torben Jansen: Mit dem klassischen Mangaroca Batida de Côco haben wir seit Jahren ein starkes Produkt im Portfolio. Auf diesem Erfolg ruhen wir uns aber nicht aus. Stattdessen schauen wir, was unsere Zielgruppe sich wünscht und welche Trends es auch außerhalb des Spirituosenmarkts gibt. Mit dem in 2018 neu gelaunchten Mangaroca Batida com Rum haben wir eine milch- und damit laktosefreie Variante des klassischen Kokoslikörs auf den Markt gebracht. Er hat den gleichen intensiven Kokos-Geschmack wie das Original, ist verfeinert mit natürlichem Kokosnusswasser und exotischem Rum: ideal zum Mixen von leichten Cocktails und Longdrinks. Auch den anhaltenden Ready-to-drink-Trend greifen wir auf: Mit dem handlichen Mangaroca Batida Passion in der 0,25l Dose haben wir einen exotischen Sommerdrink aus fruchtiger Maracuja und exotischer Kokosnuss kreiert, der bereits fertig gemixt und damit praktisch zum Mitnehmen ist. Was uns bei der Sortimentsausbreitung treibt ist ganz deutlich: Wir wollen die Wünsche unserer Kernzielgruppe erfüllen und durch das Abdecken weiterer Verwendungsanlässe gleichzeitig eine breitere Masse an Konsumenten ansprechen.

Was kommt nach dem Bachelor?
Torben Jansen: Unser erfolgreiches Marketingkonzept wird auch weiter auf die Säulen Reichweite, Aktivierung und Kundenbindung setzen – dafür werden wir auch zukünftig auf unsere Zielgruppe und unsere Marke passende Maßnahmen auswählen und umsetzen.

Mangaroca Batidade Côco | batida.de |Instagram.com/batidadecoco_de

+++ Wir bedanken uns bei Torben Jansen für das offene und sehr interessante Interview und wünschen Ihm weiterhin viel Erfolg! Wenn auch Sie eine interessante Marke haben, dann sollten wir uns unterhalten. Senden Sie uns einfach eine E-Mail mit dem Betreff „about-drinks Interview“ an redaktion@about-drinks.com – wir freuen uns auf Ihren Kontakt! +++

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link