Mamont Vodka startet exklusive Geschenk-Edition zu Weihnachten

Inspiriert durch die Entdeckung des „Yukagir Mammut“ zelebriert Mamont Vodka die Eroberung des Polarkreises und lehnt sein geschwungenes Flaschendesign an die Form eines Mammut-Zahnes an. Pünktlich zu Weihnachten präsentiert Mamont nun eine im deutschen Markt auf nur 45 Stück limitierte Sonderedition. Die Geschenkedition wurde zu Ehren der im Mai stattgefundenen „The Mamont Circumpolar Mission“ entworfen.

Bei der internationalen Cocktail-Competition „The Mamont Circumpolar Mission“ war es Aufgabe der Teilnehmer einen Mamont „Perfect Serve“ in sibirischer Tradition zu kreieren, begleitet von einem Appetizer.

Das Finale fand am 21. Mai in Moskau statt, genau am offiziellen Polar-Explorer Tag. Den 1. Platz gewann das Team des Pariser Restaurants „Apicius“, der Barchef und der Küchenchef durften sich als Hauptpreis auf eine Segelexpedition entlang der Küste Grönlands freuen.

Inspiriert durch den Wettbewerb schlägt die limitierte Geschenk-Edition die Brücke zum Thema Reise und Eroberung des Polarkreises: Ein lederner Koffer mit Tragegriff unterstreicht die Hochwertigkeit des Wodkas und beinhaltet neben einer 0,7l Flasche Mamont Vodka zwei gebrandete Gläser, vier Eiswürfel aus Metall, einen Präsenter, und eine Broschüre mit Hintergrund zur Geschichte des Wodkas und Rezepten.

Für den deutschen Markt sind nur 45 Exemplare verfügbar, die, unter anderem, in den folgenden, exklusiv ausgewählten Geschäften zu einem Preis von UVP 79,99€ erhältlich sind:

  • Alsterhaus, Hamburg
  • Enoteca, Hamburg
  • Big Market, Berlin

Mamont Wodka wird mit bestem russischen Winterweizen hergestellt, 6fach destilliert, durch Birkenkohle gefiltert und danach mit Wasser aus den Altai-Bergen auf Trinkstärke reduziert. Auf der Zunge ist der Wodka sanft, mit einer leichten Süße und einem trockenen Finish.

Sieger – Cocktail „The Ice Floe“

  • 6 cl Mamont Vodka
  • 1,5 cl Lime Juice
  • 3 cl Meerwasser
  • 3 dashes Boston Bitters
  • 1,5 cl Ossetra Kaviar
  • 2 Zweige Dill
  • Etwas weißer Zucker
  • Alles auf Eis shaken und in einem Old Fashioned Glas servieren. Mit Dill garnieren.

Sieger – Appetizer „Arctiv Drop“

  • 25 ml Mamont Vodka
  • 200 ml Meerwasser
  • 20 g Ossetra Kaviar
  • 25 ml Wasser
  • 150 g Saiblingsfilet
  • 2 Zweige Dill
  • 4,5 Blatt Gelatine
  • Essbare Goldflocken
  • Die Gelatine im Meerwasser auflösen und mit Mamont Vodka und Kaviar verrühren. In einer Form erkalten lassen und stürzen. Das Saiblingsfilet in feine Scheiben schneiden und mit dem Dill anrichten.

Vertrieb:
Wein Wolf Import GmbH & Co. Verwaltungs KG, Königswinterer Straße 552, 53227 Bonn, Tel. 0228 44960 oder Seven-Spirits GmbH & Co. KG Königswinterer Straße 552, 53227 Bonn, Telefon: 0228-969588-0, Telefax: 0228-969588-777

Spezialist für „fine spirits“ seit 2007
Die Seven-Spirits GmbH & Co. KG vereinigt exklusiv für den deutschen Markt ein außergewöhnliches Sortiment internationaler Premium- und Nischenspirituosen sowie DV7/Dirk Verpoorten Sirupe aus Frankreich.

Der Unternehmenssitz ist Bonn. Seit der Gründung durch Dirk Verpoorten, als alleinigen Gesellschafter, im Jahr 2007 wächst das Sortiment an namhaften, hochklassigen Importspirituosen ständig. Oberstes Kriterium für die Aufnahme ins Produktportfolio ist fürDirk Verpoorten dabei die Einhaltung höchster Qualitätsanforderungen.

Das Unternehmen vertreibt mittlerweile mehr als 20 traditionsreiche Premiumspirituosen aus mehr als 12 Ländern. Ziel ist es, dass jeder Kunde (Bars, Restaurants, Hotels, Fachund Großhandel) sich seinen Wünschen entsprechend umfassend aus dem Sortiment bedienen kann.

Seven-Spirits ist jetzt auch bei Facebook – www.facebook.com/SevenSpiritsGmbH

Quelle: Seven-Spirits GmbH & Co. KG | seven-spirits.de

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link