Mack & Schühle übernimmt in Deutschland Exklusivvertrieb für Amaro Montenegro

Zum 1. Oktober 2012 übernahm die Mack & Schühle AG in Owen den Vertrieb von Amaro Montenegro in Deutschland. Der Kräuterbitter ist in Italien der beliebteste seiner Art. Er schlägt dort im Absatz die Konkurrenten mit Abstand aus dem Rennen. Mit der Partnerschaft baut der größte Weindistributeur des mitteleuropäischen Raums seine Spirituosenkompetenz im gehobenen Markensegment in Deutschland auf.

Das traditionsreiche Unternehmen Montenegro S.r.l. mit Sitz in Bologna (Italien) suchte sich für den deutschen Markt ab dem vierten Quartal 2012 bewusst einen Vertriebspartner, der sich in Deutschland sowohl im Lebensmittelhandel als auch in Fachhandel und Gastronomie auskennt. Die bestehende Kompetenz der Mack & Schühle AG in diesen Bereichen und das Setzen des Fokus auf das Produkt sieht der italienische Marktführer als beste Voraussetzungen an, um den deutschen Markt aufzurollen. Für den Neuanfang werden die Schwerpunkte vorerst auf Fachgroßhandel, Fachhandel, Gastronomie und Hotellerie gelegt. Ein ausgefeiltes Marketingkonzept setzt der Distributeur aus Owen ein, um die Marke stärker ins Bewusstsein der Konsumenten zu bringen. Ein erster Schritt dazu ist auch das für den deutschen Markt modifizierte Etikett des Amaro Montenegro, welches in verschiedenen Konsumentenumfragen getestet und positiv bewertet wurde.

In Deutschland wird der Amaro Montenegro für Konsumenten im gehobenen Spirituosen- und Weinfachhandel erhältlich sein. In der gehobenen Gastronomie und Hotellerie wird er auf der Getränkekarte stehen. Der Exklusiv-Import nach Deutschland erfolgt über die Mack & Schühle AG, Owen/Teck.

Quelle: Mack & Schühle AG

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link