Luxardo Special Titel
Aperitif & Likör

Luxardo: Liköre von einem der ältesten Produzenten Europas

[Advertorial] Das Traditionsunternehmen Luxardo stammt ursprünglich aus Zara in der Region Dalmatien und der Adria-Küste. 1817 wurde Girolamo Luxardo als konsularischer Vertreter des Königs dorthin entsandt. Seine Frau Maria Canevari entwickelte zu dieser Zeit ein besonderes Interesse an der Perfektionierung des Rosolio Maraschino, einem Likör, der seit dem Mittelalter häufig in den Klöstern Dalmatiens hergestellt wurde. Nachdem sie zusammen jahrelang an der Rezeptur für ihren Maraschino Liqueur feilten, gründete Girolamo Luxardo im Jahr 1821 seine Brennerei und erhielt für den Maraschino Liqueur bald das exklusive „Privileg“ des Kaisers von Österreich und damit höchste Anerkennung für die herausragende Qualität des Likörs.

Nach einer kompletten Zerstörung im zweiten Weltkrieg zog das Unternehmen 1947 nach Torreglia in Norditalien um und stellt dort bis heute seine berühmten Liköre her. Damit ist Luxardo einer der ältesten Spirituosenproduzenten Europas und wird in siebter Generation noch immer von der Familie des Gründers geführt. Bei Luxardo treffen jahrhundertealte Traditionen auf modernste Produktionsmethoden. Traditionelle Kupferbrennblasen, Holzbottiche, Maraska-Obstgärten, Warenlager und brandneue Abfüllanlagen zeichnen sich für das Fortschreiben der Luxardo Erfolgsgeschichte verantwortlich.

Spezialität seit 1821: Maraschino Originale Liqueur

Luxardo‘s Spezialität seit 1821 ist der Maraschino Originale Liqueur. Er wird noch heute nach Girolamo Luxardo’s Originalrezept hergestellt. Gewonnen wird er aus frisch geernteten Maraska-Kirschen, die zusammen mit einigen Blättern und Ästen der Kirschbäume für bis zu drei Jahre in großen Holzbottichen mazeriert werden. Sobald das Mazerat bereit ist, wird es in traditionellen Kupferbrennblasen destilliert und anschließend in Bottichen aus Eschenholz gereift. Im letzten Schritt wird dem Destillat noch Zuckersirup hinzugesetzt, um es auf Trinkstärke von 32% vol. zu bringen. So entsteht das typisch röstig-kirschige Aroma mit dem süß-herben Kirschgeschmack, das überall auf der Welt beliebt geworden ist.

Ebenfalls aus den Maraska Kirschen aus eigenem Anbau entsteht ein weiterer beliebter Klassiker des Traditionsunternehmens: Die Original Luxardo Maraschino Cherries. Die bei Barkeepern und Cocktail-Enthusiasten so beliebten kandierten Luxardo Original Maraschino Cherries werden frisch und ohne Zusätze in echtem Maraska Kirschen-Sirup kandiert und ausgeklügelt pasteurisiert und erhalten dadurch eine besonders angenehme Textur. Das Verhältnis zwischen Kirschen und Sirup ist dabei stets 50:50. Das rauchige Aroma und der mandelig-herbe Geschmack der Kirschen und des leckeren Sirups passen in fast jeden Cocktail.

Liköre wie Sambuca, Limoncello und Amaretto sowie Gin

Seitdem nunmehr über 200 Jahre langen Bestehen erweiterte Luxardo die Produktpalette um zahlreiche weitere Abfüllungen. Darunter verschiedenste Liköre wie Sambuca, Limoncello und Amaretto sowie selbst einen London Dry Gin.

Der Luxardo Limoncello Liqueur wird bereits seit 1905 hergestellt, ebenfalls nach dem originalen Familienrezept. Sein typisch italienischer Limoncello-Geschmack mit den feinen Zitrus und Pfeffernoten entsteht beim goldgelben Luxardo Limoncello Liqueur durch zeitintensive Alkohol-Infusionen aus Schalen, Fruchtfleisch und dem Saft ausgewählter süditalienischer Zitronen. Ob pur oder gemischt mit Soda oder Tonic Water erfreut sich Luxardo Limoncello damals wie heute größter Beliebtheit und kann als Aperitiv zu jedem Anlass genossen werden.

Ein weiterer herausragender Aperitif aus dem Hause Luxardo ist der Luxardo Aperitivo. Er ist das Ergebnis einer ausgeklügelten Kombination von Infusionen aus verschiedenen Kräutern, Wurzeln und Zitrusfrüchten. Sein niedriger Alkoholgehalt macht ihn zur perfekten Zutat für erfrischende „Spritz“ Aperitif Getränke, z.B. mit Prosecco oder Soda.

Luxardo arbeitet stets daran die vielen Traditionen der Familie zu bewahren und das Portfolio regelmäßig, um neue hochwertige Produkte zu ergänzen. All das wird möglich gemacht, indem das jahrhundertealte Wissen von Generation zu Generation weitergegeben wird. Aktuell arbeiten drei Generationen der Familie Hand in Hand zusammen, um Girolamo Luxardo’s Vermächtnis zu ehren und seine Geschichte weiterzuerzählen.

Weitere Informationen zu Luxardo gibt es bei Perola: www.perola.eu/unsere-marken/luxardo/ 

Quelle/Bildquelle: Perola GmbH

Neueste Meldungen

logo mineralbrunnen ueberkingen teinach
logo mineralbrunnen ueberkingen teinach
Alle News