Louis Barre Imperial

„Louis Barre Imperial“ lässt Mythos der Privatbrauerei Barre aufleben

Auf der Internorga präsentierte die Privatbrauerei Barre zum 175-jährigen Firmenjubiläum erstmalig das neue Premiumbier „Louis Barre Imperial“ im norddeutsch-puristischen Stil von Christoph Petersen Design. Das Markenkonzept der Hamburger Bierkenner visualisiert die Erfolgsstory des Namensgebers und lässt den Mythos um Louis Barre wieder aufleben.

Vor über 130 Jahren entwickelte Louis Barre ein untergäriges Lagerbier mit besonderer Qualität, das auf den legendären Luxusdampfern des Norddeutschen Lloyd die Welt eroberte. Die neue Marke „Louis Barre Imperial“ setzt nun die Tradition des populären „Norddeutsch-Lloyd-Bier“ fort: Ein Lager-Bier mit einzigartigem Bouquet gebraut mit exklusiven „Saphir“-Hopfen nach alter Familienrezeptur.

Christoph Petersen Design hat mit Louis Barre Imperial ein Design konzipiert, das drei Aspekte in sich vereint: die langjährige Tradition der Privatbrauerei Barre, den visionären Erfolgsmenschen Louis Barre und den historischen Aufbruch in Richtung Neue Welt. Es ist authentisch, norddeutsch-maritim und versprüht gleichzeitig ein luxuriöses und kosmopolitisches Flair. Zusammen mit dem neu interpretierten Familienwappen steht es für höchste Qualität und Biertradition. Feine Rautenmuster im Fond und der Farbklang aus Dunkelblau, Gold und Weiß unterstreichen die Premiumpositionierung.

Die neue Marke „Louis Barre Imperial“ tritt über alle Gebinde qualitativ hochwertig auf. Neben der Etikettenausstattung gestaltete Christoph Petersen Design den Kasten, den Open Basket, Tischaufsteller u.v.a. Entstanden ist eine in sich stimmige eigenständige Markenwelt in Ergänzung zum Barre Stammsortiment, das die Hamburger Agentur ebenfalls erfolgreich für die Privatbrauerei umgesetzt hat. So erfüllt „Louis Barre Imperial“ die allerhöchsten Ansprüche an Design und Geschmack für einen rundum perfekten Biergenuss.

Über Christoph Petersen Design
Seit über 40 Jahren entwickelt die Christoph Petersen Design GmbH wegweisende Designs für seine renommierten Kunden der Konsum- und Genussmittelbranche. Benannt wurde das Unternehmen nach seinem Gründer, einem charismatischen und genialen Designer, der mit seinen klaren Ansätzen dafür sorgte, dass angesehene Unternehmen ihm von jeher die Ausgestaltung ihrer Marken anvertrauten. Dabei steht bei Christoph Petersen Design im Mittelpunkt der Arbeit immer die Erforschung und Inszenierung des Markenkerns – denn so werden starke und erfolgreiche Markendesigns geschaffen. Umfangreiche Kompetenzen zeigt die Agentur besonders im Bereich der Bier- und Spirituosenmarken: Nahezu jede deutsche Brauerei, dazu unzählige internationale, hat ihr Packaging schon einmal von den Hamburgern konzeptionieren und umsetzen lassen.

Christoph Petersen Design sitzt mit rund 15 angestellten Designern & Strategen mitten im Kontorhausviertel in der Hamburger City. Mit Leistungen, die von Verpackungsdesign und Formgebung über Branding, Naming und Corporate Design bis hin zu POS- und Messeauftritten reichen, gilt die Agentur als kreativer und verlässlicher Partner. Dies schätzen zufriedene Kunden wie die Adelholzener Alpenquellen, Lieken, Faber Castell, Fürstenreform, die Radeberger Gruppe, die Bitburger Braugruppe, die Brauerei Maisel, Efes und viele mehr. www.christoph-petersen-design.de

Quelle/Bildquelle: Christoph Petersen Design

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link