Maybach Chardonnay

Line Extension für Maybach: Neue Rebsorte und Verpackungsvariante setze frische Kaufimpulse

Maybach, die erfolgreiche Bestseller-Marke aus dem Haus Peter Mertes, erhält Zuwachs: Die Weinkellerei erweitert die Deutschweinserie nun um die Rebsorte Chardonnay. Diese ist ab sofort in der 0,75l-Flasche sowie auch in der praktischen 3-Liter-Bag-in-Box erhältlich.

Trocken ausgebaut ist Maybach Chardonnay ein Garant für genussvolle Momente. Mit seinem fein ausbalancierten Säurespiel und satten Noten nach Pfirsich, gelber Melone und exotischen Früchten passt er zu einer Vielzahl an Gerichten und spricht ein breites Publikum an. Für Feierlichkeiten in größerer Runde bietet sich die neue Maybach Chardonnay Bag-In-Box an. Diese punktet mit einem hohen Convenience-Aspekt: Dank Zapfhahn lässt sich der Wein einfach und bedarfsgerecht abzapfen. Der Tragegriff ermöglicht leichtes Transportieren und der Folienbeutel im Inneren sorgt in Kombination mit dem selbstschließenden Zapfmechanismus bei kühler Lagerung für anhaltende Frische. Mit den Neuzugängen unter dem Label Maybach bedient die Weinkellerei einerseits die wachsende Verbrauchernachfrage nach Chardonnay. Zudem kommen Liebhaber heimischer Weine auf ihre Kosten. Denn wie alle Weine der Serie stammt Maybach Chardonnay aus Deutschland. Im Handel ist Maybach Chardonnay in der Flasche sowie in der Bag-in-Box ab sofort zu einer UVP von 3,99 bzw. 12,99 Euro erhältlich. Dort machen Verkostungen, Regalstopper und Zweitplatzierungen auf den Neuzugang aufmerksam.

Neue Rebsorte für Markenklassiker
„Chardonnay all day“ – so lautet das Hashtag, mit dem die Rebsorte aktuell in den sozialen Medien zelebriert wird. Die wachsende Nachfrage nach der Trendrebsorte bedient die Weinkellerei Peter Mertes jetzt mit dem neuen Maybach Chardonnay, der in der Flasche sowie in der Bag-in-Box erhältlich ist.

Über die Peter Mertes KG
1924 gründete ein passionierter Winzer an der Mosel eine Weinkellerei und gab ihr seinen Namen: Peter Mertes. Heute ist die Peter Mertes KG Deutschlands führende Weinkellerei. Das seit vier Generationen familiengeführte Unternehmen mit Sitz in Bernkastel-Kues gehört auch international zu den bedeutendsten Marktteilnehmern der Weinwirtschaft. Zusammen mit 350 Mitarbeitern engagiert sich die Weinkellerei für ausgesuchte Weine aus Deutschland und der ganzen Welt. Das Portfolio umfasst bekannte Weinmarken wie Rotwild, Maybach, Bree sowie das Bio-Label Landlust. Im Rahmen seiner sozialen Selbstverpflichtung betreibt Peter Mertes unter anderem das „Haus der Hilfe“ und vergibt das „Peter Mertes Stipendium“. Zudem ist das Unternehmen, das sich als Förderer modernen Genusses versteht, Fair Trade lizenziert und Deutschlands größter Bioweinlieferant.

Weitere Informationen unter www.mertes.de

Quelle/Bildquelle: Peter Mertes KG

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link