Müller Lieblingsstöffche alkoholfrei

Lieblingsstöffche von Müller jetzt alkoholfrei

„Endlich.“ „Super, dass ihr das jetzt macht.“ „Ich freue mich total.“ Begeistert zitiert Tanja Müller-Diehl die Reaktionen ihrer Kunden. Die freuen sich, weil es das Lieblingsstöffche von Müller jetzt auch alkoholfrei gibt. Der neueste Spross der Kelterei Müller aus Butzbach-Ostheim heißt schlicht Müller Alkoholfreier Apfelwein und ist ab sofort im Handel.

„Die Nachfrage hat uns total überrascht“, erklärt Juniorchefin Müller-Diehl. Es gebe zwar viele eingefleischte Fans, die sagen: „Alkoholfreier Apfelwein? Das geht gar nicht.“ Aber die Anfragen nach einem Stöffche ohne Alkohol hätten sich gehäuft. Im vergangenen Herbst brachte die Familienkelterei unter der Kultmarke „Steinie Apfelwein“ eine erste bleifreie Variante auf den Markt. „Die Resonanz war so gut, dass wir nun auch aus unserem Müller Apfelwein eine alkoholfreie Variante produzieren“, so Müller-Diehl.

Das neue Stöffche wird ganz normal gekeltert. Erst zum Schluss entzieht ein schonendes Verfahren dem Apfelwein den Alkohol. „Er ist richtig süffig, wie ein richtiger Apfelwein. Erfrischend, spritzig, mit der typischen Apfelwein-Note und er schmeckt pur ebenso wie sauer oder süß gespritzt.“ Müller-Diehl ist sich sicher: „Da werden auch eingefleischte Apfelweinfans staunen.“

Den Müller Alkoholfreien Apfelwein gibt es in der „dicken Berta“, der braunen 1-Liter-Traditionsflasche, entweder einzeln oder in der 6er Kiste. Er ist unter dem Müller-Label der sechste im Bunde. Daneben sind der Speierling Apfelwein, der Müller Gold, der Apfelwein Rosé, der Alte Oberhesse und der Wetterauer Apfelwein zu haben – für jeden Geschmack die passende Variante.

Quelle/Bildquelle: Kelterei Müller KG | kelterei-mueller.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link