LEOGANT Wasseraufbereitungssysteme bringen Leitungswasser in die Qualität von frischem Quellwasser

Die Berliner Marke LEOGANT stellt die besten Filter- und Vitalisierungssysteme zur ganzheitlichen Wasseraufbereitung zusammen und installiert diese passgenau und individuell in Hotels (wie dem Michelberger Hotel in Berlin), Restaurants und Imbissen (wie der Goodies- und Veganz-Kette), Großküchen, Wellnessbereichen, Friseurläden (zum Beispiel von Udo Walz) oder auch Krankenhäusern und Arztpraxen. LEOGANT aufbereitetes Leitungswasser ist nicht nur hochwertig gefiltert und bakteriensicher, sondern durch den Einsatz spezieller Vitalisierungs- und Verwirbelungstechniken mit originärem Quellwasser vergleichbar.

In der Hotellerie und Gastronomie ist die Wasserqualität ein vieldiskutiertes Thema. Flaschenwasser ist teuer und ökologisch wenig nachhaltig, das Wasser aus der Leitung ist für die gehobene Küche genau genommen zu minderwertig. Zwar zählt Leitungswasser in Deutschland zu den am besten kontrollierten Lebensmitteln, dennoch lassen sich immer mehr Rückstände von Hormonen, Medikamenten, Schwermetallen u.v.m. im Leitungswasser finden. Die Filter- und Aufbereitungssysteme der Wasserwerke filtern allenfalls die bekannten Schadstoffe heraus und es mangelt an der biologischen Aufbereitung des Wassers, durch die das natürliche Gleichgewicht und seine Vitalität wieder hergestellt werden. Leitungswasser ist somit zwar genießbar, bleibt jedoch seiner ursprünglichen Qualität und seines weichen und frischen Geschmacks beraubt. Die Konsequenz daraus ist für viele Hoteliers und Gastronomen eine Investition in ganzheitliche Wasseraufbereitungsanlagen.

„Seit einem Jahr kocht unser Restaurant ausschließlich mit Lebensmitteln aus ökologischer Landwirtschaft mit direktem Bezug zu den Bauern und Herstellern. Diese hochwertigen Zutaten dann mit mittelprächtigem Leitungswasser zu waschen und zuzubereiten, fühlte sich weniger nach Reinigung, als nach Verschmutzung an“, sagt Tom Michelberger, der Inhaber des Michelberger Hotels in Berlin Friedrichshain. „Deshalb war es für uns eine einfache Entscheidung. Feinerer Tee, sauberere Salate und Quellwasserqualität direkt aus dem Wasserhahn, Leogant ist für uns dafür der ideale Partner.“ Auch das vegane Café Goodies oder der Supermarkt Veganz mit europaweit 9 Filialen nutzen LEOGANT Wasseraufbereitungssysteme. Veganz Geschäftsführer Jan Bredack dazu: „In den Veganz-Küchen sparen wir uns so das lästige Schleppen und Entsorgen von Flaschenwasser und bereiten alle Speisen, Smoothies und Getränke mit Wasser in Quellwasserqualität zu.“

INDIVIDUELLE LÖSUNGEN
LEOGANT kombiniert die besten auf dem Weltmarkt erhältlichen und in Deutschland produzierten Aktivkohle-Filter mit Elementen zur natürlichen Vitalisierung. Das Wasser wird erst gereinigt, anschließend über Edelsteine und Glasphiolen mit Energiefeldern verwirbelt. Die Filter sind von unterschiedlichen deutschen Universitäten getestet, zertifiziert und bakteriensicher. Aus Messing gefertigt, vergoldet und nach dem goldenen Schnitt konzipiert, sorgt die Energetisierung dafür, dass sich die Wassermoleküle wieder in ihrer ursprünglichen Form ausrichten, Schadstoffinformationen gelöscht werden und dem Wasser sein natürliches Frequenzspektrum von 22,5 Hz zurückgegeben wird. Das Wasser wird so wieder zellverfügbar und entspricht in seiner Beschaffenheit, Reinheit und im Geschmack natürlichem Quellwasser. Sämtliche Komponenten der Aufbereitungs-Systeme werden in Europa hergestellt und arbeiten ohne Strom oder Chemie, nur mit dem vorhandenen Leitungsdruck. Nach einem ausführlichen Beratungsgespräch und Vor-Ort-Termin werden die LEOGANT-Anlagen individuell auf die Bedürfnisse des Auftraggebers angepasst und fachmännisch installiert.

DER GRÜNDER THOMAS HARTWIG
Gründer und Kopf von LEOGANT ist Thomas Hartwig. Der 35-jährige gelernte Gastronom begann sich durch das Studium der asiatischen Kampfkunst Kung Fu in den Bergen von Wundang (China) mit körperlichen und ganzheitlichen Themen zu beschäftigen. In ihm reifte der Wunsch nach Selbstständigkeit mit hohem ethischen Anspruch. „Ich wollte ein Unternehmen gründen, durch das ich einen Beitrag dazu leisten kann, dass Menschen gesünder und bewusster werden und gleichzeitig aktiven Umweltschutz betreiben“, sagt er selbst über seine Motivation. Thomas Hartwig ist ärztlich geprüfter Ernährungsberater, doziert regelmäßig zum Thema Wasser und ist durch sein fundiertes Wissen gefragter Interview- und Gesprächspartner. Sein Ziel: die Bedeutung von Wasser für Gesundheit und Organismus stärker ins Bewusstsein zu rufen und praktische und wirksame Lösungen für ein gesünderes und nachhaltigeres Leben zu bieten.

Weitere Informationen unter www.leogant.de

Quelle: Leogant

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link