Lavazza Andre Agassi

Lavazza startet internationale Kooperationskampagne mit Andre Agassi auf den US Open

Lavazza, einer der weltweit populärsten Kaffeeröster mit italienischer Tradition, startete auf den US Open 2016 in Flushing Meadows offiziell seine jüngste, internationale Kooperationskampagne mit der Tennis-Legende Andre Agassi.

„Lavazza ist stolz darauf, eine neue globale Partnerschaft mit einem der größten Athleten weltweit, mit Andre Agassi, bekanntzugeben. Der Kick-off für die internationale Kampagne unter dem Motto ‚I´m back‘ startet jetzt auf den US Open 2016“, erklärte der stellvertretende Vorstandsvorsitzende Marco Lavazza. Das Kaffeeimperium mit Sitz im italienischen Turin befindet sich bereits vier Generationen im Familienbesitz und produziert seit 120 Jahren original italienischen Kaffee der Spitzenklasse. Schon viele Jahre engagiert sich Lavazza in der Welt des Tennis und ist seit 2015 als einziger Partner aus der Genuss-Branche auf allen vier Grand-Slam-Turnieren vertreten.

Mit Andre Agassi hat Lavazza einen Markenbotschafter gewinnen können, der ebenfalls wie der Traditionsröster für kompromissloses Engagement und das unbedingte Streben nach Spitzenqualität steht. Agassi ist zweifellos einer der größten Champions aller Zeiten und blickt auf 60 Turniersiege, acht Grand-Slam-Titel, eine Olympische Goldmedaille und zwei Davis-Cup-Siege zurück.

Hier geht es zum YouTube-Video „Andre Agassi and Lavazza @ US Open 2016 – #ImBack“: https://www.youtube.com/watch?v=rQWw_ST6YXI.

Weitere detaillierte Informationen erhalten Sie hier in der englischen Pressemitteilung.

Über Lavazza
Seit seiner Gründung 1895 in Turin ist der italienische Kaffeeröster in der 4. Generation im Besitz der Familie Lavazza. Die Gruppe, die weltweit an sechster Stelle der Röster rangiert, ist derzeit über Tochterfirmen und Distributoren in mehr als 90 Ländern – mit einem Export-Anteil von 55 Prozent seiner Produktion. Nach der Übernahme von Carte Noire beschäftigt Lavazza insgesamt rund 3.000 Mitarbeiter und weist einen Umsatz von über 1,5 Milliarden Euro auf (Schätzung für 2015). Lavazza erfand bereits in den frühen Jahren seiner Unternehmensgeschichte das Prinzip des Blendings– mit anderen Worten: die Kunst, unterschiedliche Kaffeesorten aus verschiedenen geografischen Gebieten miteinander zu kombinieren – und dies stellt weiterhin das hervorstechende Merkmal der meisten seiner Produkte dar. Lavazza verfügt zudem über eine 25-jährige Erfahrung in der Produktion und im Vertrieb von Portionskaffeesystemen und –produkten. Das Unternehmen brachte als erster italienischer Kaffeeröster Kapselsysteme auf den Markt. Lavazza agiert in allen Geschäftsbereichen – „Home“ Markt, den „Away-from-Home-Sektor“ (AFH oder Außer-Haus-Markt) sowie Bürokaffeeservices – immer mit Fokus auf Innovation in den Verbrauchstechnologien und -systemen. Lavazza hatte schon immer die Fähigkeit, Markenbewusstsein durch bedeutende Partnerschaften zu entwickeln, wobei das Unternehmen vollkommen im Einklang mit seiner Markeninternationalisierungsstrategie agiert, wie in der Welt des Sports mit den Grand Slam Tennisturnieren oder auf dem Gebiet der Kunst und Kultur mit prestigeträchtigen Museen wie dem Guggenheim Museum in New York und Venedigs Musei Civici Veneziani.

Quelle: Lavazza Deutschland | lavazza.de
Bildquelle: Lavazza / © Getty_Images

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link