Lavazza Gran Reserva Special Blends Kaffee
Kaffeesorten aus aller Welt

Lavazza Gran Riserva komplettiert das Portfolio der Special Blends

In der 2019 neu aufgelegten Classic Special Collection von Lavazza kommen die besten Kaffeesorten aus ausgewählten Ländern zusammen. Die Lavazza Blends für den Gastronomiebereich zeichnen sich durch eine perfekte Balance von intensivem Aroma, vollmundigem Körper und vollendetem Geschmack aus. Ab Januar 2020 ergänzt die neue Sorte Gran Riserva die Range der Specials als intensive Variante. Damit bekommen der aromatische Gold Selection, die ausgewogenen Kaffeebohnen des Top Class und der Super Gusto kräftige Verstärkung.

Lavazza Gran Riserva – intensiver Blend für höchste Ansprüche

Bereits seit 1895 kreiert Lavazza harmonische und unverwechselbare Kaffeemischungen. Die Classic Special Collection des italienischen Kaffeerösters bietet beste Qualität speziell für die Gastronomie. Pünktlich zum Beginn des neuen Jahres dürfen sich Gastronomen auf den Launch der Neuheit Gran Riserva freuen. Die handverlesene Auswahl vereint 80 Prozent gewaschene und natürliche Arabica-Bohnen aus dem mittel- und südamerikanischen Hochland mit insgesamt 20 Prozent gewaschenen Robusta-Bohnen aus Java (Indonesien) und der edlen Sorte Kaapi Royale aus Indien. Charakteristisch für Lavazza Gran Riserva sind das intensive Geschmacksprofil und feine Noten von Ahornsirup und Walnüssen.

Gelegenheit zum Kennenlernen – Gran Riserva auf der INTERGASTRA

Dem internationalen Fachpublikum stellt sich die Lavazza Classic Special Range vom 15. bis 19. Februar auf der INTERGASTRA, Leitmesse für Hotellerie und Gastronomie, in Stuttgart vor. In Halle 8 an Stand Nr. 8A72 können sich Besucher vom gesamten Lavazza Portfolio für die Gastronomie überzeugen.

„Die Anforderungen an hochwertige, zeitgemäße Kaffeelösungen in Hotellerie und Gastronomie werden immer vielfältiger und komplexer. Mit seinem breiten Angebot und Service ist Lavazza der ideale Kaffeepartner für die gehobenen Ansprüche dieser Zielgruppe“, so Susanne Wege, Geschäftsführerin von Lavazza in Deutschland und Österreich. „Wir bieten Kaffeekonzepte für jeden Bedarf und transportieren darüber hinaus wie keine andere Marke original italienisches Lebensgefühl. Der Gran Riserva ist als neue Sorte der Special Blends ein gelungenes Beispiel für ein typisch italienisches Geschmacksprofil – modern interpretiert.“

Neben der Vorstellung der neuen Sorte Gran Riserva sowie der bestehenden Sorten der Classic Special Range präsentiert Lavazza auf der INTERGASTRA auch seine nachhaltige ¡Tierra!-Range sowie den Bio-zertifizierten Alteco. Doch nicht nur Konzepte für den Restaurant- und Barbereich, sondern auch Gesamtkonzepte für das Hotelzimmer, den Frühstücks- und den Konferenzbereich werden hier vorgestellt. Messebesucher können sich somit vor Ort von den passgenauen Lösungen für jeden Touchpoint im Bereich HoReCa überzeugen und von attraktiven Messeangeboten profitieren. Als weiteres Highlight können am Messestand innovative Coffeetails, eine Verbindung von Cocktails und Kaffee, verkostet werden.

Wer sich bereits im Vorfeld der INTERGASTRA mit dem Lavazza Team über das umfassende Sortiment austauschen möchte, kann dies unter der Telefonnummer 069 631551-63 oder per Mail an DE.Kundenservice@lavazza.com tun.

Über die Lavazza Gruppe

Das im Jahre 1895 in Turin gegründete Unternehmen Lavazza befindet sich seit vier Generationen im Besitz der gleichnamigen Familie. Als eine der wichtigsten Kaffeeröstereien der Welt ist der Konzern heute über Beteiligungsunternehmen und Vertriebsgesellschaften in mehr als 90 Ländern aktiv, 64 Prozent der Erlöse werden in den Märkten außerhalb Italiens erzielt. Lavazza beschäftigt insgesamt über 4000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2018 einen Umsatz von 1,87 Milliarden Euro. [Der Unternehmens- und Konzernabschlusses zum 31. Dezember 2018 wurde erstmals gemäß den internationalen Rechnungslegungsstandards (IFRS) erstellt.]

Lavazza erfand schon in seinen frühen Jahren das Prinzip des Blendings, also des Mischens von Kaffeesorten unterschiedlicher geografischer Herkunft, das bis heute ein entscheidendes Merkmal seiner meisten Produkte ist. Lavazza produziert und vermarktet seit 30 Jahren portionierte Kaffeesysteme und -produkte und war der erste italienische Anbieter von Espresso-Kapselsystemen. Die Aktivitäten von Lavazza erstrecken sich auf alle Geschäftsbereiche wie At-home, Away-From-Home und Office-Coffee-Service, stets mit besonderem Augenmerk auf innovative Technologien und Systeme. Durch bedeutende Partnerschaften, die exakt der Internationalisierungsstrategie entsprechen, konnte Lavazza die Bekanntheit seiner Marke steigern. Dies betrifft die Bereiche Sport mit der Unterstützung der Grand Slam Tennisturniere und Kunst durch Kooperationen mit namhaften Museen, darunter das Guggenheim Museum in New York, die Staatliche Eremitage in St. Petersburg und die National Gallery of Victoria in Melbourne.

Zur Lavazza Gruppe gehören Carte Noire und ESP aus Frankreich (erworben 2016 bzw. 2017), Merrild aus Dänemark (2015), Kicking Horse Coffee aus Nordamerika (2017), Nims aus Italien (2017) und das Unternehmen Blue Pod Coffee Co. aus Australien (2018). In Folge einer Übernahme wurde Ende 2018 der Geschäftsbereich Lavazza Professional gegründet, der mit Flavia und Klix zwei führende Marken in den Segmenten Office Coffee Service (OCS) und Vending umfasst.

Quelle/ Bildquelle: Luigi Lavazza Deutschland GmbH