Lauffener Weingärtner eG Logo

Lauffener Weintage waren voller Erfolg

Edle Tropfen, leckere Spezialitäten und beste Unterhaltung für alle Generationen – die schon zur Tradition gewordenen Lauffener Weintage erfreuten auch in diesem Jahr wieder Gäste aus Nah und Fern. „Obwohl das Wetter noch besser hätte mitspielen können, sind wir mit der Resonanz und dem Verlauf unserer Weintage wieder hoch zufrieden“, bilanzierte Ulrich Maile, der Vorstandsvorsitzende der Lauffener Weingärtner, am Montagabend nach dem dreitägigen Fest auf dem Gelände von Württembergs bestem Weinerzeuger.  Mehrere tausend Gäste, darunter auch mehr als hundert Fachbesucher, konnten sich in lockerer Atmosphäre von der hohen Qualität der Weine überzeugen.

„Ich bin begeistert, denn ich sah und traf drei Tage lang nur fröhliche und zufriedene Menschen“, sagte der neue Geschäftsführer Marian Kopp, der zum ersten Mal die Lauffener Weintage mitveranstaltete. Die Freunde der Lauffener und der Mundelsheimer Weine kamen voll auf ihre Kosten, konnten an der mehr als 20 Meter langen Probiertheke doch alle mehr als 80 Weine und Sekte diverser Jahrgänge und Sorten verkostet werden. Zudem sorgten der Gesangverein Urbanus, die Landfrauen und die Landjugend mit leckeren Speiseangeboten und selbstgebackenen Kuchen für das leibliche Wohl der Gäste. Für die Unterhaltung sorgten Gruppen unterschiedlicher  musikalischer Richtungen. „Besonders gefreut hat mich, dass auch viele junge Menschen unser Weinfest besucht haben, wobei auch bei ihnen der Genuss und nicht der Konsum im Vordergrund stand“, betonte Ulrich Maile.

Die Lauffener Weintage waren gleichzeitig der Auftakt einer ganzjährigen Veranstaltungsreihe der größten Einzelgenossenschaft in Württemberg. In den nächsten Monaten folgen weitere Weinproben und Weinfeste in der Hölderlinstadt sowie in Mundelsheim.  Am 23. und 24. Mai steigt auf dem Käsberg in Mundelsheim das ebenso traditionsreiche Käsbergfest, das am 25. Mai mit dem Steillagentag an der Neckarschleife seinen Höhepunkt hat. Ebenfalls gemütlich und legendär ist die „Open-Air“-Weinprobe im Rahmen des Events „Wein auf der Insel“ vom 6. bis 9. September auf der romantischen Rathausinsel in Lauffen. Natürlich ist die Katzenbeißer-WG auch auf dem Heilbronner Weindorf vom 12. bis 21. September vertreten. Höhepunkt zum Jahresende ist am 6. Dezember die Adventsweinprobe; dann wird der Wengertersaal in den Genossenschafts-Räumen Im Brühl wieder zur großen Weinprobierstube in Württemberg.

Auch in Mundelsheim finden wieder zahlreiche Weinveranstaltungen statt. So gibt es am 10. Mai die Weinprobe unter dem Motto „Wein & Schokolade“. Am  9. Juni präsentieren sich die Wengerter auf dem Mundelsheimer Pfingstmarkt. Am 21. Juni heißt es im Rahmen der Schwäbischen Kultur „Wein, ein zünftiges Vesper.“ Die kulinarische Weinprobe „Schwäbische Klassik“ soll am 12. Juli viele Genießer anlocken. Zünftig wird es am 12. Oktober bei Neuem Wein und Zwiebelkuchen auf dem Marktplatz in Mundelsheim zugehen. Im November ist dann noch ein Herbstevent in der Käsberghalle geplant.

Individuelle Weinproben, Themen- und kulinarische Weinproben mit Menüs sowie Weintouren und Weinausschank in den Rebanlagen runden das Veranstaltungsprogramm ab. Auf dem Neckar werden außerdem Katzenbeißer-Kanutouren sowie in und um Lauffen Planwagenfahrten im „Katzenbeißer Carrus“ angeboten.

Lauffener Weingärtner eG
Die Lauffener Weingärtner eG ist nach der Fusion mit der WG Mundelsheim mit einer Rebfläche von 870 ha und 1220 Mitgliedern sowie einem Umsatz von 22,7 Millionen Euro die größte Einzelgenossenschaft im Weinanbaugebiet Württemberg. Bei 106 ha verfügt Lauffen über die größte terrassierte Steillagenfläche in Württemberg. In den Großlagen Kirchenweinberg und Schalkstein sowie den Einzellagen Katzenbeißer, Käsberg, Mühlbächer und Rozenberg wachsen vor allem Schwarzriesling, Trollinger, Samtrot, Lemberger und Riesling. Der „Katzenbeißer“ ist bei den Verbrauchern in ganz Deutschland der bekannteste Württemberger Wein. Das Verhältnis Rotwein zu Weißwein beträgt 88:12 Prozent. Drei Viertel ihrer Weine setzen die Lauffener über den Lebensmittel- Einzelhandel ab, 15 Prozent über den Fachhandel.

Die Lauffener Weingärtner sind im DLG-Ranking seit zehn Jahren ununterbrochen bester Weinerzeuger in Württemberg. Die Qualität der Lauffener und Mundelsheimer Weine wird von zahlreichen Auszeichnungen belegt. Neben dem Sieg im europäischen VINUM-Genossenschaftscup gab es den ersten und dritten Platz beim Deutschen Rotweinpreis, den zweiten Platz im Focus-Weintest, den Sieg beim Deutschen Lemberger-Preis „Vaihinger Löwe“, die Ehrung als „beste Jungwinzer-Vereinigung“ in Deutschland, den Jungwinzerpreis des Weinbauverbandes sowie verschiedene Spitzenplatzierungen bei der ARTVINUM und der Berliner Weintrophy, bei Mundus Vini und Selection etc. Außerdem wurde Lauffener Wein wiederholt beim Filmfestival Berlinale kredenzt.

Quelle: Lauffener Weingärtner eG | wg-lauffen.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link