krombacher aufforstungsaktion
Gemeinsam für den Wald

Krombacher und Stadt Winterberg starten Aufforstungs-Aktion

Die Spuren, die Trockenheit und Borkenkäfer-Befall in den hiesigen Wäldern hinterlassen, sind mehr als deutlich zu sehen. Vielerorts musste großflächig Wald gefällt werden, um die Schäden zu beseitigen. Gemeinsam mit der Stadt Winterberg packt die Krombacher Brauerei sprichwörtlich das Problem bei der (Baum-)Wurzel: Unter dem Motto „Heute für morgen pflanzen“ werden an mehreren Aktionstagen insgesamt rund 22.000 Laubbäume auf einer Fläche von mehreren Hektar bei Winterberg gepflanzt. Zusätzlich werden auf der Schulwiese der Sekundarschule Winterberg weitere 500 Laubbäume gepflanzt.

Den Anfang machen 11.000 Setzlinge, die in der Nähe der Schwedenhütte in Altastenberg gepflanzt werden. Dass die Zahl der Laubbäume erhöht wird, darauf kann jede:r Einzelne selber Einfluss nehmen: Auf www.winterberg-baumpate.de kann eine Baumpatenschaft ab fünf Euro übernommen werden. Für jeden gespendeten Baum, gibt die Krombacher Brauerei einen weiteren Laubbaum-Setzling dazu.

Krombacher verdoppelt jeden gespendeten Baum

„Wir sind das grüne Herz des Sauerlandes“, so Michael Beckmann, Bürgermeister der Stadt Winterberg. „Mit der Baumpflanzaktion möchten wir ein Zeichen für nachhaltigen Natur- und Umweltschutz setzen, die Schäden durch den Borkenkäfer zumindest reduzieren und sowohl die Menschen in dieser Region als auch unsere Gäste für das Thema sensibilisieren. Wir haben mit der Krombacher Brauerei einen kompetenten Partner, der dieses ambitionierte Vorhaben zugunsten der Nachhaltigkeit gemeinsam mit uns umsetzt.“ Auch Wolfgang Schötz, Leiter Nachhaltigkeitsmanagement der Krombacher Brauerei betont, dass tatkräftiges Handeln zugunsten der Wälder wichtig ist: „Der Wald prägt das Landschaftsbild unserer Region. Gemeinsam mit den Menschen vor Ort wollen wir uns dafür einsetzen, dass dies auch in Zukunft so bleibt. Natur- und Umweltschutz ist für uns eine echte Herzensangelegenheit. Dabei ist es uns wichtig, dass wir uns neben unseren internationalen und nationalen Maßnahmen insbesondere auch in unserer Heimatregion engagieren.“

Wer sich für eine Baumpatenschaft interessiert und selbst Teil der Baumpflanzaktion werden möchte, kann sich unter https://www.krombacher.de/heutefuermorgenpflanzen informieren. Die Krombacher Brauerei engagiert sich bereits seit Jahren zum Wohle für Mensch & Natur. Auch in Zukunft will die Krombacher Brauerei weiterhin Verantwortung übernehmen. Tiefergehende Informationen zum Nachhaltigkeitsengagement der Krombacher Brauerei, finden Interessierte unter https://nachhaltigkeit.krombacher.de/.

Bildunterschrift: Gemeinsam für den Wald (v.l.): Michael Beckmann, Bürgermeister Winterberg, Wolfgang Schötz, Leiter Nachhaltigkeitsmanagement Krombacher Brauerei und Michael Kleinsorge, Betriebsleiter Forstamt Winterberg.

Quelle/Bildquelle: Krombacher Brauerei Bernhard Schadeberg GmbH & Co. KG

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link