König Pilsener Logo

König Pilsener ist mindestens drei Jahre Hauptsponsor des ECHO

König Pilsener ist auch in diesem Jahr wieder Partner des ECHO. Bereits 2015 war die Marke Sponsor des renommierten Musikpreises. Nach den positiven Erfahrungen des Vorjahres setzen König Pilsener und der Bundesverband Musikindustrie auf eine langfristige Zusammenarbeit und unterzeichneten einen Vertrag über drei Jahre.

Dieses Engagement ist ein zentrales Sponsoring in der Entertainment-Strategie von König Pilsener. Bereits seit Jahren engagiert sich das Premium Pilsener in diesem Bereich und unterstützt unter anderem die GOP Varieté-Theater, die Musicals von Stage Entertainment sowie den 99 Fire-Films Award im Rahmen der Berlinale und ist Namensgeber der König Pilsener Arena in Oberhausen sowie des König Palast in Krefeld.

Matthias Christoffel, Markendirektor König Pilsener: „König Pilsener verfolgt mit seinem Engagement im Entertainmentbereich eine klare Linie. Der ECHO ist eine der anerkanntesten Auszeichnungen im Musikgeschäft. König Pilsener ist der perfekte Partner für diesen Preis. Denn wir geben den Nominierten das Gefühl, ‚Heute ein König‘ zu sein.“

König Pilsener sichert sich mit dem Sponsoring eine breite Präsenz beim ECHO, unter anderem durch die Etablierung der König Pilsener Lounge und der Darstellung als Sponsor auf allen offiziellen Veröffentlichungen. Zudem rief König Pilsener im Jahr 2015 einen eigenen Award ins Leben, der am Vormittag nach der ECHO-Verleihung in Berlin vergeben wird. Der THEODOR KÖNIG AWARD ist die Belohnung für Menschen, die hinter den Kulissen im Entertainmentbereich arbeiten: beispielsweise Lichttechniker, Choreographen und Instrumentenbauer. Auch 2016 wird der THEODOR KÖNIG AWARD wieder vergeben, in diesem Jahr in den Kategorien „Licht & Visuals LIVE“, „Choreographie“, „Instrumentenbau & Veredelung“ sowie „Ausstattung & Setdesign in einem Musikvideo“. Eine fachkundige Jury, unter anderem bestehend aus dem Moderator Markus Kavka, dem Beatsteaks-Manager Eric Landmann sowie „Rolling Stone“-Chefredakteur Sebastian Zabel, legt drei Nominierte pro Kategorie fest. Mehr Infos auf www.theodorkoenigaward.de.

Quelle/Bildquelle: Bitburger Braugruppe GmbH | bitburger-braugruppe.de | koenig.de