Stefano Sambito
Personalie

Kloster Kitchen ernennt neuen CO Retail Sales

Kloster Kitchen, Marktführer im deutschen Shot-Segment, besetzt die Position des Retail Sales Verantwortlichen neu. Seit seiner Gründung ist das Getränke- Startup auf Erfolgskurs und kann auf über 39 Millionen verkaufte Shot-Portionen zurückblicken. Um sich noch stärker auf dem stark wachsenden Markt zu positionieren sowie neue Erlösquellen zu generieren, haben die Ingwerspezialisten Stefano Sambito aus den eigenen Reihen zum CO Retail Sales ernannt.

Seit Ende 2021 bekleidet Stefano Sambito seine neue Funktion und verantwortet mit seinem Team im Innen- und Außendienst das Retail-Vertriebsgeschäft in der DACH-Region. Zuvor hatte er bei Kloster Kitchen die Position des National Field Force Managers inne und überzeugte die Führungsriege bereits nach wenigen Monaten mit seiner „Hands-on“-Mentalität. Mit der internen Neustrukturierung reagiert der fränkische Ingwershot-Spezialist auf die veränderten Marktbedingungen und Herausforderungen des stationären Handels.

Als CO Retail Sales gehören zu Stefanos Aufgaben nicht nur die KAM-Kunden von den einzigartigen Ingwershots zu überzeugen, sondern mit starken Konzepten und Strategien den entscheidenden Unterschied zum Wettbewerb auf der Handelsfläche zu machen. Darüber hinaus verantwortet er auch den Bereich New Business, um die Listungen über den LEH hinaus voranzutreiben und starke Partnerschaften u.a. mit Tankstellen- und Convenience-Anbietern zu schließen.

Stefano Sambito bringt für seine neue Position viel Erfahrung sowie ein breites Netzwerk an Vertriebskontakten mit. In der Vergangenheit war er bereits für Unternehmen wie Red Bull Deutschland GmbH, die fritz-kulturgüter GmbH, die Drinks & More GmbH sowie die Krombacher Gruppe tätig und bekleidete dort verschiedene Vertriebsfunktionen. Er sieht in den Kloster Kitchen Ingwershots großes Potenzial und möchte mit innovativen Konzepten neue Maßstäbe im Shotmarkt setzen.

Über Kloster Kitchen

Diese Knolle knallt! Auf einer Reise zu den Wurzeln des guten Geschmacks stieß Firmengründer Mario Fürst auf die Ingwerknolle. Und auf ein überliefertes Rezept aus der Klosterküche. Davon abgeleitet auch der Markenname Kloster Kitchen. Das Geheimnis des Unternehmens aus der Metropolregion Nürnberg: Durch ein selbst entwickeltes Verarbeitungsverfahren werden die Knollen weder gequetscht noch gepresst noch zerrieben. Dank der echten Ingwerstückchen bleiben die wertvollen Wirkstoffe und Spurenelemente bestmöglich erhalten und sorgen für ein einzigartiges Geschmackserlebnis. Die Produkte sind 100 Prozent BIO und 100 Prozent vegan. Sie kommen mit null Prozent raffiniertem Zucker, null Prozent Farb- und Konservierungsstoffen sowie null Prozent künstlichen Aromen aus.

Kloster Kitchen überzeugt – im wahrsten Sinne des Wortes – mit ausgezeichnetem Geschmack: Das Unternehmen gewann zunächst mit seiner Schüttel-Limo den „German Innovation Award 2020“ und wurde anschließend beim „German Brand Award 2020“ für seine Markenarbeit und Markenpositionierung gleich doppelt ausgezeichnet. Im Jahr darauf folgte der „German Innovation Award 2021“, der die einzigartige Idee sowie innovativen USP von Kloster Kitchen prämierte: die Ingwerstückchen, die jeden Organic Power Drink zu etwas Besonderem machen. In Deutschland, Österreich und in der Schweiz sind Kloster Kitchen Produkte in Einzelhandelsketten u.a. bei REWE, EDEKA, Kaufland, Famila und Hit, im Großhandel (Metro), in Biomärkten wie DENNS, in Drogerien wie dm und Rossmann sowie in der Gastronomie zu finden. Oder bequem mit wenigen Klicks im Onlineshop klosterkitchen.com.

Quelle/Bildquelle: Kloster Kitchen

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link