Beckers bester klarer Apfel
Auszeichnung

„Klarer Apfel“ von beckers bester zum Getränk des Jahres gekürt

Die Auszeichnung zum „Getränk des Jahres“ geht an den Klaren Apfelsaft in der 1,0-Liter-Glasflasche von beckers bester. Der Klassiker aus dem traditionsreichen Familienunternehmen überzeugte die Expertenjury der GETRÄNKE ZEITUNG, die ihn jetzt zum Jahresbesten 2020 in der Kategorie Saft wählte.

„Der Preis ist eine große Bestätigung für uns“, freut sich Firmenchef Sebastian Koeppel über die Auszeichnung. Er fährt fort: „Mit dem Apfel fing bei uns alles an. Vor beinahe 90 Jahren hat meine Urgroßmutter Bertha Becker begonnen, aus ihren Äpfeln Most zu machen.“ Der Rest ist Geschichte. Viele Jahrzehnte und zahlreiche technische Innovationen später ist eines geblieben: Allerhöchste Qualität.

Das renommierte Fachmagazin „Getränke Zeitung“ kürt – seit mehr als 25 Jahren – die besten Neuheiten und Marken des Jahres. Dazu befragt die Redaktion eine hochkarätig besetzte Expertenjury aus Geschäftsführern und Inhabern namhafter Getränkefachhandels-Unternehmen, darunter u.a. der Einkaufsring der Deutschen Getränkefachmärkte, die GES Nürnberg sowie Team Beverage, zu den besten Neuheiten und Marken des Jahres. Die zehnköpfige Fachjury repräsentiert 2020 bundesweit insgesamt 4.600 Getränkemärkte – ein neuer Rekord: Im Vergleich zum Vorjahr konnte die Zahl der Teilnehmenden an der Handelsumfrage damit mehr als verdoppelt werden.

Der Klare Apfel in der Glasflasche ist der Klassiker aus dem Hause beckers bester und zählt zu den Bestsellern des niedersächsischen Familienunternehmens. Für das wohlschmeckende fruchtig-frische Getränk werden nur Früchte höchster Qualität verwendet – daran hat sich seit der Firmengründung durch Bertha Becker nichts geändert. Zudem ist der Klare Apfel frei von künstlichen Zusätzen oder Aromastoffen – wie immer bei beckers bester.

Und beckers kann noch viel mehr: Bei der Produktion wird nicht nur auf Geschmack, sondern verstärkt auf Nachhaltigkeit gesetzt. Das heißt: beckers bester engagiert sich intensiv für nachhaltiges Wirtschaften und Umweltschutz. Dazu gehören u.a. der Einsatz von Ökostrom, eine CO²-neutrale Produktion, Dampferzeugung mittels eigenem Biomasseheizwerk sowie eigener Abwasseraufbereitung. „Wir wollen unsere Werte leben und erlebbar machen“, betont Sebastian Koeppel, geschäftsführender Gesellschafter und Urenkel der Gründerin Bertha Becker. Er resümiert: „Die Würdigung unserer Arbeit durch den Preis ist für uns Anreiz und zugleich Verpflichtung, auch weiterhin guten Saft nachhaltig zu produzieren.“

beckers bester ist ein niedersächsisches Familienunternehmen, das seit seiner Gründung durch Bertha Becker vor beinahe 90 Jahren mit Leidenschaft Fruchtsäfte herstellt und vertreibt. Heute wie damals stehen die Unverfälschtheit der Produkte, die Wünsche der Kunden sowie das Arbeiten im Einklang mit der Natur im Mittelpunkt. Der Firmensitz ist in Lütgenrode. Weitere Informationen unter: www.beckers-bester.de

beckers bester GmbH

Die beckers bester GmbH ist ein niedersächsisches Familienunternehmen, das sich seit vier Generationen als Hersteller von naturbelassenen Fruchtsäften einen Namen gemacht hat. Die Natur ist der wichtigste Partner des Unternehmens, das seit über 80 Jahren Fruchtsäfte ohne künstliche Zusatzstoffe produziert. Tradition, Natürlichkeit, Qualität und Nachhaltigkeit bilden die Kernwerte. beckers bester engagiert sich für Neuanlage, Erhaltung und Pflege von Streuobstwiesen. Firmensitz ist Nörten-Hardenberg in Südniedersachsen. Geschäftsführender Gesellschafter des Fruchtsaftherstellers ist Sebastian Koeppel, Urenkel der Gründerin Bertha Becker.

Quelle/Bildquelle: beckers bester GmbH

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link