Whisky ©iStockphoto.com/igorr1

kaufDA zeigt Ranking der Top 25 Whisky-Nationen

Whisky, der seinen Ursprung in Schottland und Irland hat, ist weltweit eines der beliebtesten alkoholischen Getränke und wird rund um den Globus produziert. Doch werden in diesen beiden typischen Whiskytrinker-Nationen auch die größten Mengen konsumiert?

kaufda zeigt im Ranking der Top 25 Whisky-Nationen, dass es in Sachen Whisky-Konsum durchaus einige Überraschungen gibt. So müssen sich die beiden Regionen, die als Geburtsstätten des „Lebenswassers“ gelten, anderen Ländern geschlagen geben. Angeführt wird das Ranking von Frankreich, wo durchschnittlich 2,15 Liter pro Kopf und Jahr getrunken werden.

Auch für Deutschland hält die Infografik einige Informationen bereit:

  • Während der Deutsche im Durchschnitt 137 Liter alkoholhaltige Getränke pro Jahr konsumiert, entfallen davon nur 0,45 Liter auf Whisky.
  • Zwar trinkt man hierzulande am liebsten amerikanischen Whiskey, doch wird mit 128 Millionen Euro der meiste Umsatz mit Scotch Whisky gemacht.
  • Der Marktanteil von Whisky am Spirituosenmarkt ist kontinuierlich von 5,5% (1995) auf 9,9% (2014) gestiegen.
  • Mit 6,1 Millionen Litern produziert Deutschland in etwa zwei olympische Schwimmbecken voll mit Whisky im Jahr.
  • Deutschland ist ein Whisky-Umschlagplatz: Bei 76,7 Mio importierten Litern werden 34 Mio exportiert.

Die komplette Infografik der Top 25 Whisky-Nationen finden Sie hier: http://www.kaufda.de/info/whisky-um-die-welt/

Die Quellen für das Ranking sind hier einzusehen: http://www.kaufda.de/info/whisky-um-die-welt/sources.php

Quelle: kaufDA – Ein Portal der Bonial International GmbH | kaufda.de
Bildquelle: ©iStockphoto.com/igorr1

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link