Karlsberg Brauerei mit kräftigem Umsatz- und Ergebnisplus in 2014

Die Karlsberg Brauerei GmbH (WKN: A1REWV) weist in ihrem heute veröffentlichten Jahresabschluss zum Geschäftsjahr 2014 eine deutliche Umsatz- und Ergebnisverbesserung aus. So steigerte die Gesellschaft ihr operatives Ergebnis (EBIT) auf 8,06 Mio. €, nach 6,46 Mio. € in 2013. Zudem erzielte die Karlsberg Brauerei im Berichtszeitraum einen Jahresüberschuss in Höhe von 3,61 Mio. €, was einem Zuwachs von 26,5 % gegenüber dem Vorjahr entspricht.

Die Umsatzerlöse der Gesellschaft lagen mit 170,9 Mio. € rund 15,1 % über dem Vorjahresniveau. Gründe hierfür waren sowohl höhere Absätze bei den strategischen Kernmarken als auch deutlich gestiegene Umsatzerlöse im Auslandsgeschäft.

Die Karlsberg Brauerei, eine der größten deutschen Brauereigruppen in Familienbesitz, ist neben dem klassischen Biersegment auch in den wachstumsstarken Segmenten alkoholfreie Biere und Biermischgetränke sehr gut aufgestellt. Im Geschäftsjahr 2014 wurde die Marktführerschaft mit Karlsberg UrPils und Gründel’s alkoholfrei in ihren Kernabsatzgebieten sowie die nationale Marktführerschaft mit MiXery behauptet. Gleichzeitig baute die Gesellschaft ihr internationales Geschäft deutlich aus.

Christian Weber, Generalbevollmächtigter der Karlsberg Brauerei KG Weber: „Mit unserer positiven Unternehmensentwicklung und unseren Investitionen im abgelaufenen Geschäftsjahr haben wir die Basis für weiteren nachhaltigen Erfolg auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene geschaffen.“ Neben der deutlichen Verbesserung der operativen Ertragskraft investierte die Karlsberg Brauerei im Berichtszeitraum rund 17 Mio. € in Produktionstechnik, Energieeffizienz und in den Vertrieb. Darüber hinaus wurde am Standort Homburg ein modernes Logistikzentrum errichtet.

Im laufenden Geschäftsjahr stehen die weitere Stärkung der strategischen Kernmarken, die Weiterentwicklung der im vergangenen Jahr neu eingeführten Produkte, die Erschließung weiterer Auslandspotentiale und neue strategische Vertriebskooperationen im Fokus. Die Geschäftsführung der Karlsberg Brauerei ist daher zuversichtlich, in dem weiterhin herausfordernden Branchenumfeld die positive Ergebnisentwicklung der letzten Jahre auch in 2015 fortsetzen zu können und erwartet für das laufende Geschäftsjahr einen Gewinn von über 4,0 Mio. €.

Der vollständige Jahresabschluss der Karlsberg Brauerei ist auf der Unternehmenswebseite unter www.karlsberg.de/wertpapier im Bereich Dokumente abrufbar.

Über die Karlsberg Brauerei GmbH
Tradition und Innovation prägen von Beginn an die Entwicklungsgeschichte der im Jahre 1878 gegründeten Brauerei. Mit einem sicheren Gespür für Trends hat sich das Unternehmen in den vergangenen Jahren zu einem innovativen Markensortimenter entwickelt. Vielfalt für jeden Geschmack präsentiert das Karlsberg Bier-Gefühl und vereint im klassischen Biersegment die bekannten Marken Karlsberg UrPils und NaturRadler sowie Karlsberg Weizen. Gründel’s classic, Gründel’s fresh und Gründel´s Radler stehen für das expandierende Segment von Gründel´s alkoholfrei. Den Ruf eines Marktinnovators hat sich die Homburger Brauerei mit Karlsberg MiXery erworben und zugleich auf dem Biermarkt ein neues Segment erschlossen. Karlsberg ist sich als Wirtschaftsunternehmen, dessen Leistung den Menschen dienen soll, seiner gesellschaftlichen Verantwortung bewusst. Die Brauerei engagiert sich breit im Sport-, Kultur- und Event-Sponsoring. Die besondere Heimatverbundenheit Karlsbergs in der Region Saarland, Lothringen und Luxemburg drückt sich nicht nur in der großen Unterstützung von regionalen Veranstaltungen aus, sondern auch in der historischen Forschung über das ehemalige Schloss Karlsberg, dessen Namen die Brauerei mit Stolz trägt.

Quelle: Karlsberg GmbH | karlsberg.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link