KaraCola
Cola mit Malzdosis

Karamalz bringt Malz-Cola auf den Markt

Wenn der Marktführer im Segment Malzgetränke auf die beliebteste Softdrinksorte trifft, kann nur Gutes dabei herauskommen. Das beweist KaraCola, die neue Geschmacksrichtung von Karamalz. Hier vereint sich das Gute von Karamalz mit dem erfrischenden Grundgeschmack von Cola.

So geht Handwerk: Crafted Cola auf Malzbasis

Das Besondere an der KaraCola ist die gebraute Malzbasis. Sie entsteht, nachdem das Malz aus der Gerste geschrotet, eingemaischt und im Sudkessel von den Karamalz Braumeistern zum Malzauszug veredelt wurde. Das Ergebnis ist das handwerklich hergestellte, einzigartige Geschmackserlebnis einer vollmundigen Cola mit Karamellnote.

Familiengetränk mit dem besonderen Reiz

Karamalz ist das Getränk für die ganze Familie. Dabei sind 82% der Verwender Erwachsene. Die Erweiterung der Karamalz Range um KaraCola ist somit die ideale Ergänzung. Denn die wirkmächtige dunkle Farbe des Getränks, der beliebte Cola-Geschmack und der Koffeingehalt treffen die Wünsche der Karamalz-Trinker. Kinder von 0 bis 13 Jahren stellen 18% der Karamalz-Verwender dar. Der strategische Einstieg zur Marke entsteht in der Regel, wenn die Kleinen ein sogenanntes Kinderbier mit den Großen trinken dürfen und damit auf Augenhöhe mit den Erwachsenen stehen. Diesen Reiz des „Verbotenen“ erfüllt auch die KaraCola. KaraCola enthält 10mg Koffein pro 100ml, was dem marktüblichen Koffeingehalt eines Cola-Getränks entspricht.

Nationale Vermarktung

Wie das gesamte Karamalz Sortiment, wird auch KaraCola national über den Lebensmitteleinzelhandel und den Getränkefachgroßhandel vertrieben. Die Verkaufseinheit ist die 0,33l Dose. Das Handling des Einwegpfandes ist mittlerweile gelernt, akzeptiert und stellt keine Hürde im Konsum mehr da. Die Verbraucher schätzen neben dem Convenience Aspekt auch die kleine Größe des Gebindes. Die Dose liegt damit voll im Trend, den wir durch die Forcierung unseres ¼ Chep KaraCola Displays mit 10x24x0,33l Dosen weiter vorantreiben.

Unterstützt wird die Markteinführung durch TV-Spots in der KW 23 bis KW 26. Hier ergänzt ein sogenannter „tag on“ für KaraCola unseren bekannten Markenspot.

Hintergrund Malzbasis

Basis des besonderen Karamalz Geschmacks ist der hohe Malzanteil. Hierzu wird das Malz aus der Gerste geschrotet und dann eingemaischt. Bei diesem Maischprozess entstehen die sogenannten Malzzucker, die für die angenehme Süße und die kräftige Karamell-Note von Karamalz verantwortlich sind. Die Herstellung des Malzauszuges in den Sudkesseln ist sehr aufwändig. Der Auszug wird stark heruntergekühlt und bei äußerst kalten Temperaturen schließlich mit Hefe vermischt. Im Kontakt mit der Hefe entwickelt sich der unverwechselbare Geschmack. Das Besondere daran ist, dass bei diesen kalten Temperaturen kein Alkohol entsteht. Erst wenn unser Karamalz Braumeister den Malzauszug für perfekt befunden hat, folgt die Zugabe des koffeinhaltigen Cola Aromas. Zu guter Letzt gibt’s noch einen Schuss Kohlensäure und fertig ist die Karamalz Erfrischung der besonderen Art.

Hintergrund Privatbrauerei Eichbaum

Die Privatbrauerei Eichbaum, gegründet im Jahre 1679, zählt mit ihrem Jahresausstoß von 1,8 Mio. hl zu den größten und modernsten Brauereien Baden-Württembergs. Traditionelle kurpfälzische Braukompetenz streng nach dem Reinheitsgebot von 1516 sind der Grundstein für Spitzenbiere, wie dem UREICH Premium Pilsener. Neben ihrem traditionell regionalen Schwerpunkt, hat Eichbaum mit der Marke Karamalz ein nationales Standbein. Über 16 verschiedene Biersorten und zahlreiche Gebinde machen die Privatbrauerei international zu einem attraktiven Partner.

Mehr Informationen über die Marke Karamalz und die Privatbrauerei Eichbaum erhalten Sie unter www.karamalz.de und www.eichbaum.de.

 

Quelle/Bildquelle: Privatbrauerei Eichbaum GmbH & Co. KG

 

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link