Laumer's Käsekuchen

Kann man Käsekuchen trinken? Ja, mit Laumer’s!

Laumer’s Käsekuchen ist ein alkoholhaltiges Getränk mit nur 12% Alkoholgehalt, der zu 100% nach Käsekuchen schmeckt. Das behaupten nicht nur die Erfinder, sondern auch die fränkischen Fans, die seit April 2014 in den Genuss des edlen Tropfens kommen können.

Dabei ist Laumer’s Käsekuchen nicht mal wirklich eine „Erfindung“, sondern eher ein ungewöhnlicher „Unfall“, der in der eigenen Bar – dem „Laumer’s“ in Schwabach bei Nürnberg – passiert ist. Wie üblich wollte man dort den Gästen einen neuen, leckeren Drink servieren. Doch was dann passierte, war anders als die vielen Male zuvor. Alle, die die Kreation probierten, waren sich einig, dass der Drink wie flüssiger Käsekuchen schmeckt – und liebten ihn.

Motiviert von diesem Feedback wurde die Firma Laumer’s Käsekuchen gegründet. Nach ein paar weiteren Monaten, in der die Rezeptur ausgearbeitet und verfeinert wurde, war dann im April 2015 endlich die erste Charge Laumer’s Käsekuchen erhältlich. Seitdem ist der „Unfall“ weiter gewachsen und wird noch immer größer und beliebter.

„Da wir ein Original aus dem schönen Oberasbach bei Nürnberg sind, ist unser Käsekuchen dort schon sehr bekannt und bereits in über 100 Verkaufsstellen (auch außerhalb Bayerns) erhältlich“, so Geschäftsführer Markus Lozar. Zu kaufen ist das alkoholhaltige Getränk auch über den Onlineshop unter www.laumers.com/einkaufen.

Weitere Infos über Laumer’s Käsekuchen gibt es auf der Website, auf Facebook und auf Instagram.

Quelle/Bildquelle: Laumer’s Käsekuchen

2 Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link